Abo
  • Services:
Anzeige
Zen wird weiterentwickelt.
Zen wird weiterentwickelt. (Bild: AMD)

Prozessor: AMD plant zweite und dritte Zen-Mikroarchitektur

Zen wird weiterentwickelt.
Zen wird weiterentwickelt. (Bild: AMD)

Folgend auf die Zen-Technik in den kommenden Ryzen-CPUs und den Raven-Ridge-Chips mit integrierter Grafik arbeitet AMD bereits an zwei verbesserten Zen-Mikroarchitekturen. Mindestens eine davon wird für 7-nm-Produkte verwendet.

AMDs Chefin Lisa Su hat einen Ausblick gegeben, was der Hersteller in den kommenden Monaten und Jahren hinsichtlich neuer CPU-Architekturen plant (siehe Transkript bei Seekingalpha): AMDs Multi-Generationen-Roadmap sieht eine Zen-2- und eine Zen-3-Technik vor, welche auf der neuen Zen-Architektur basieren. Ähnliche evolutionäre Schritte gab es schon bei der noch aktuellen Bulldozer-Technik und auch Intel nutzt seit Jahren eine Vorgehensweise, die Verbesserungen in ein vorhandenes Design integriert.

Anzeige

Inwiefern Zen 2 mit Zen+ übereinstimmt, ließ Lisa Su offen. Bei der ersten Ankündigung der Zen-Architektur hatte AMD bereits klar gemacht, dass Zen in inkrementellen Schritten weiterentwickelt werden soll. Zen soll verglichen mit Excavator, der letzten Bulldozer-Ausbaustufe, die Leistung pro Takt um 40 Prozent steigern und auch bei der Energieeffizienz deutliche Verbesserungen aufweisen. Die ersten auf Zen basierenden Chips sind die kommenden Ryzen-CPUs und die APUs namens Raven Ridge mit integrierter Grafik. Beide passen in den neuen Sockel AM4 und nutzen DDR4-Arbeitsspeicher.

Während Ryzen und Raven Ridge bei Globalfoundries im von Samsung lizenzierten 14LPP-Verfahren gefertigt werden, setzt AMD zukünftig auf ein 7-nm-FinFET-Derivat. Erneut soll Globalfoundries die Chips herstellen, die genaue Technik bleibt aber vorerst offen. Der Auftragsfertiger hat eigene Prozesse entwickelt und Zugriff auf eine FD-SOI-Variante mit einer isolierenden Sperrschicht aus Siliziumoxid, die von IBM stammt.

AMD selbst gibt sich überzeugt von seiner Roadmap: Lisa Su sagte, AMD sei stark aufgestellt und auch das, was seitens der Auftragsfertiger geplant ist, wäre sehr konkurrenzfähig. Als ein zukünftiges Produkt gilt Starship, der Nachfolger der Server-CPU namens Naples mit 32 CPU-Kernen und Zen-Architektur. Der Chip soll 48 Kerne mit verbesserter Zen-Technik aufweisen.


eye home zur Startseite
nille02 04. Feb 2017

Zu wenig RAM und zu schlechte Anbindung an externe Geräte. Das ist leider eine...

icekeuter 03. Feb 2017

Lieb gemeint, aber Nvidia ist für mich derzeit kein Thema. Mit den überzogenen Preisen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Affalterbach
  2. via Nash direct GmbH, Frankfurt
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. DIgSILENT GmbH, Gomaringen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 99,99€ inkl. Abzug, Preis wird im Warenkorb angezeigt
  2. ab 649,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: Überschrift?

    mrgenie | 04:13

  2. Re: Das ist doch nur, um den Store zu pushen

    ve2000 | 03:44

  3. Re: für mich geht nix über mumbi

    Zuryan | 03:10

  4. Re: Nach ArcheAge fasse ich F2P-Zeugs nicht mehr...

    Braineh | 02:58

  5. Re: Dem Hersteller ist aufgefallen das Server...

    Braineh | 02:57


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel