Abo
  • Services:

Prototyping am iPad: Layoutentwicklung mit Quark Designpad

Mit der iPad-App Designpad von Quark können Anwender rasterbasierte Designs am Tablet erstellen. Angefangen von Visitenkarten über Poster, Broschüren bis hin zu Werbeanzeigen sind einige Vorlagen eingebaut, die mit Reglern variiert und mit Bildern und Texten verfeinert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Quark Designpad
Quark Designpad (Bild: Quark)

Quark Designpad soll kein fertiges Layoutprogramm am PC oder Mac ersetzen, sondern dem Layouter beispielsweise in einer Besprechung ermöglichen, einen Prototyp mit dem Tablet zu erstellen. Die Entwürfe können später in QuarkXPress geöffnet und weiter verfeinert werden.

  • Quark Designpad  (Bild: Quark)
  • Quark Designpad  (Bild: Quark)
  • Quark Designpad  (Bild: Quark)
  • Quark Designpad  (Bild: Quark)
  • Quark Designpad  (Bild: Quark)
Quark Designpad (Bild: Quark)
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. matrix technology AG, München

Die App ist mit einigen rasterbasierten und vordefinierten Layoutarten bestückt. Aus den Reaktionen im App Store von Apple lässt sich jedoch ablesen, dass die Anwender über die Anzahl nicht begeistert sind und mehr Vorlagen fordern. Das Layoutraster wird mit Schiebereglern oder alternativ mit Zahlenangaben angepasst. Danach werden Spalten und Zeilen sowie Bildbereiche und Positionen anderer Elemente wie Bildunterschriften eingebaut. Auch Farben und die Durchsichtigkeit von Elementen lassen sich anpassen.

Aus der Fotodatenbank des iPads lassen sich Bilder zum Illustrieren einbinden und Texte integrieren. Wer will, kann die Layouts per E-Mail aus der Anwendung heraus verschicken. Sie lassen sich auch mit QuarkXPress öffnen und dort weiterverarbeiten. Von QuarkXPress gibt es eine kostenlose 30-tägige Testversion für Windows und Mac OS X.

Quark hat ein umfangreiches Benutzerhandbuch in englischer Sprache (PDF) veröffentlicht, mit dem die Arbeitsweise mit dem Programm erlernt werden kann. Die App Designpad von Quark ist kostenlos im iTunes App Store von Apple erhältlich und mit einer deutschsprachigen Benutzeroberfläche ausgestattet. Die App läuft ausschließlich auf dem iPad.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  2. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  3. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  4. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!

Anonymer Nutzer 23. Aug 2012

aber sie haben als erste "'n fuss in der tür" bzgl. mobile-apps im dtp-bereich ... im...


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

    •  /