• IT-Karriere:
  • Services:

Prototyp: Gemeinsames Editieren in Libreoffice

Libreoffice soll Unterstützung für kollaboratives Editieren erhalten, so dass mehrere Nutzer am gleichen Dokument arbeiten können und die Änderungen der anderen nahezu in Echtzeit sehen. Ein erster Prototyp, der ohne speziellen Server auskommt zeigt, wie das funktionieren kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Prototyp zeigt kollaboratives Editieren in Libreoffice.
Prototyp zeigt kollaboratives Editieren in Libreoffice. (Bild: Michael Meeks)

Eike Rathke, Will Thompson, Rob McQueen und Michael Meeks haben einen Prototyp von Libreoffice entwickelt, der kollaboratives Editieren ermöglicht. Mehrere Nutzer können so ein Dokument gemeinsam bearbeiten. Änderungen der anderen werden per Instant Messaging automatisch ausgetauscht, so dass die Lösung ohne speziellen Server auskommt. Dabei greifen die Entwickler auf das Telepathy-Framework zurück.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Unterföhring, Stuttgart
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Der aktuelle Prototyp ist noch weit von der Integration in eine offizielle Version von Libreoffice entfernt, warnt Michael Meeks in einem Blogeintrag. Die Implementierung setzt beispielsweise voraus, dass alle Teilnehmer sämtliche Änderungen in der gleichen Reihenfolge anwenden. Es gibt also keinen Mechanismus zur Konfliktlösung, sollten zwei Teilnehmer gleichzeitig Änderungen an demselben Element vornehmen.

Für einige der offenen Probleme suchen die Entwickler Unterstützung im Rahmen des Google Summer of Code. Zudem muss noch die Portierung des Empathy-Clients auf Windows weitergeführt werden, damit Telepathy dort einfach verwendet werden kann.

Interessierte können sich an der Arbeit beteiligen. Für einen persönlichen Kontakt bietet sich das Libreoffice-Hackfest Mitte April in Hamburg an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 27,99€
  3. 27,99€

YoungManKlaus 29. Mär 2012

da gibts nur eins zu sagen: dann bau es.

renegade334 28. Mär 2012

Ich habe LO bei einem längeren Dokument verwendet (ca. 60 Seiten). Eigentlich ging es...

Anom 27. Mär 2012

Irc is just multiplayer notepad


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht

Energy Robotics: Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar
Energy Robotics
Ein kopfloser Hund für 74.500 US-Dollar

Als eines der ersten deutschen Unternehmen setzt Energy Robotics den Roboterhund Spot ein. Sein Vorteil: Er ist vollautomatisch und langweilt sich nie.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Kickstarter Nibble ist ein vierbeiniger Laufroboter im Mini-Format
  2. Boston Dynamics Roboterhunde scannen ein Werk von Ford
  3. Robotik Laborroboter forscht selbstständig

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

    •  /