• IT-Karriere:
  • Services:

Prototyp: Aston Martin RapidE wird ein Elektroauto

Aston Martin hat mit dem RapidE den Prototyp eines Elektroautos vorgestellt, das 2017 auf den Markt kommen soll. Vom bereits erhältlichen Rapide mit Benzinmotor unterscheidet sich die Elektroversion äußerlich kaum.

Artikel veröffentlicht am ,
Aston Martin RapidE
Aston Martin RapidE (Bild: Aston Martin)

Der Antrieb des Aston Martin RapidE wurde von Formel-1-Spezialist Williams gebaut, verriet Unternehmenschef Chef Andy Palmer. Ansonsten hielt sich Aston Martin mit Blick auf die Leistungsdaten des Fahrzeugs, das 2017 auf den Markt kommen soll, stark zurück. Das Auto soll Gerüchten zufolge mit Allradantrieb rund 800 PS leisten, andere sprechen gar von 1.000 PS. Das Fahrzeug basiert auf dem Rapide, der mit 12-Zylinder-Benzinmotor seit 2009 gebaut wird.

  • Aston Martin RapidE (Bild: Aston Martin)
  • Elektromotor des Aston Martin RapidE (Bild: Aston Martin)
Elektromotor des Aston Martin RapidE (Bild: Aston Martin)
Stellenmarkt
  1. Chemnitzer Verlag und Druck GmbH & Co. KG, Chemnitz
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Anfang 2015 teilte der Luxuswagenhersteller bereits mit, dass bald auch SUV mit dem Markensignet sowie Elektroautos kommen sollten. Der RapideE mit großem E am Ende für die Elektroversion soll eine Reichweite von etwa 320 km haben und damit deutlich weniger als der ebenfalls viertürige Tesla Model S.

Zum Preis und sonstigen Daten gab es noch keine Angaben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS TUF Gaming VG32VQ1B WQHD/165 Hz für 330,45€ statt 389€ im Vergleich und Tastaturen...
  2. 8€
  3. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  4. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...

ChMu 23. Okt 2015

Mag alles sein,dann bist Du ein rationaler Autokaeufer. Nur das rational,ueberlegt oder...

ChMu 23. Okt 2015

Wenn man Spass mit den V12 hat kommt man keineswegs weiter als mit der Electro Version...

Anonymer Nutzer 23. Okt 2015

Der bereits erhältliche Rapide unterscheidet sich vom Elektro-Rapide kaum. Der Elektro...


Folgen Sie uns
       


Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

PB60: Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos
PB60
Adminpasswort auf Asus-Rechnern wirkungslos

Rechner aus der PB60-Serie hätten sehr leicht unbrauchbar gemacht werden können.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Asus 43-Zoll-Monitor hat HDMI 2.1 für die kommenden Konsolen
  2. ROG Phone 3 im Test Das Hardware-Monster nicht nur für Gamer
  3. Laptop Asus startet Verkauf des Gaming-Notebooks mit zwei Screens

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


      •  /