Abo
  • Services:
Anzeige
Moves
Moves (Bild: Protogeo)

Protogeo: Facebook kauft Fitness-App Moves

Ab sofort kann Facebook auch Kalorien und Schritte zählen: Das soziale Netzwerk hat die finnische Firma Protogeo gekauft, die hinter der Bewegungs-App Moves steckt.

Anzeige

Facebook hat sich eine Fitness-App zugelegt. Die finnische Entwicklerfirma hinter der Anwendung Moves gab am Donnerstag bekannt, dass sie vom weltgrößten Onlinenetzwerk gekauft worden sei. Ein Preis wurde nicht genannt. Moves ist eine von vielen Apps, die für ihre Nutzer die zurückgelegten Strecken aufzeichnet und unter anderem verbrauchte Kalorien berechnet.

Moves ist gratis und kann 60 Aktivitätstypen erkennen, einige wie Gehen oder Radfahren sogar automatisch. Die Bewegungsdaten lassen sich auf einer Karte oder in einer Zeitleiste darstellen.

Die Entwicklerfirma Protogeo aus Helsinki betonte, dass Moves weiterhin als unabhängige Anwendung funktionieren werde und keine Nutzerdaten mit denen von Facebook zusammengeführt würden.

Das lädt zu dem Spott ein, dass man der Datensammelei von Facebook allmählich am einfachsten ausweicht, indem man Produkte von Firmen verwendet, die von Mark Zuckerberg gekauft wurden. Der von Facebook für 19 Milliarden US-Dollar übernommene Kurznachrichtendienst Whatsapp und das für 2 Milliarden US-Dollar akquirierte Unternehmen Oculus VR hatten ähnliche Zusagen gemacht.


eye home zur Startseite
Pwnie2012 25. Apr 2014

nein, eine tussi ist eine blöde frau, sowas wie blöde kuh! Er will damit sagen, dass er...

plutoniumsulfat 25. Apr 2014

...wird selig. Als ob die keine Daten zusammenführen, was soll Facebook sonst damit? Die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tokheim Service Verwaltung GmbH, Nentershausen
  2. A. Raymond GmbH & Co. KG, Lörrach
  3. über Harvey Nash GmbH, Mannheim
  4. Deutsche Telekom IT GmbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. MWC Shanghai

    LTE-Technologie erreicht Latenz von unter zwei Millisekunden

  2. Landkreis Plön

    Tele Columbus bringt Gigabit-Zugänge in 15.000 Haushalte

  3. Innovation Days

    Ericsson liefert Basisstation an 5G Lab Germany

  4. Für Lokalsender

    Kabelnetzbetreiber wollen 250 Millionen Euro Rundfunkgebühr

  5. Linux-Kernel-Security

    Torvalds bezeichnet Grsecurity als "Müll"

  6. Zolo Liberty Plus

    Drahtlose Ohrstöpsel auf Kickstarter für nur 100 US-Dollar

  7. Eckpunkte

    Bundesnetzagentur sieht 5G bei 2 GHz und 3.400 bis 3.700 MHz

  8. Internet sofort

    Das Warten auf den Festnetzanschluss kann teuer werden

  9. Ransomware

    Petya-Kampagne nutzt Lücke in Buchhaltungssoftware

  10. 10 GBit/s

    Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

Amateur-Hörspiele: Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
Amateur-Hörspiele
Drei Fragezeichen, TKKG - und jetzt komm' ich!
  1. Petya-Ransomware Maersk, Rosneft und die Ukraine mit Ransomware angegriffen
  2. Internet Lädt noch
  3. NetzDG EU-Kommission will Hate-Speech-Gesetz nicht stoppen

  1. DAU

    Yian | 07:23

  2. Re: Nonchalant? Echt jetzt?

    ve2000 | 07:15

  3. Re: Kinoreife Zwischensequenzen?

    nakamura | 07:13

  4. Re: Bin nur ich so dumm, ...

    Test_The_Rest | 07:03

  5. Re: Fordert da gerade wirklich die private Wirtschaft

    luzipha | 06:53


  1. 18:23

  2. 17:10

  3. 16:17

  4. 14:54

  5. 14:39

  6. 14:13

  7. 13:22

  8. 12:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel