Abo
  • Services:
Anzeige
Replicator 5th Generation
Replicator 5th Generation (Bild: Makerbot Industries)

Protocow: Nebenverdienst für 3D-Druckerbesitzer

Der Marktplatz Protocow bietet Besitzern von 3D-Druckern die Möglichkeit, mit ihren Geräten Geld zu verdienen und vermittelt ihnen Kunden, die über den Dienst Druckdaten senden.

Anzeige

Besitzer eines 3D-Druckers können über ihre eigene Website nun Druckdienstleistungen anbieten. Dazu müssen sie ein HTML-Snippet (STL-Harvester) des niederländischen Anbieters Protocow einbetten, über das eine 3D-Druckdatei im STL-Format heraufgeladen und analysiert wird.

Mit dem vorher festgelegten Preis pro Kubikzentimeter sowie einem Basispreis erhält der Interessent ein Angebot. Nimmt er es an, werden die Druckdaten zum Drucker geschickt, das Modell erstellt und dann zum Kunden geschickt.

Vor dem Druck wird die Datei noch auf Löcher und nicht zusammenhängende Bereiche untersucht und der Kunde im Zweifelsfall darüber informiert, dass er sein 3D-Modell noch einmal überarbeiten sollte, so Protocow.

Für gewerbliche Besitzer von 3D-Druckern bietet Protocow den Dienst schon seit November 2013 an. Jetzt bekommen auch Hobbybesitzer die Möglichkeit, ihren 3D-Drucker teilweise zu finanzieren.

Ein ähnliches Geschäftsmodell verfolgt das Unternehmen Element Robot aus den USA mit Skyforge. Der 3D-Druckdiensteister hat einen 3D-Drucker entwickelt, der wie ein Automat funktioniert. Der Kunde übermittelt zunächst an den Betreiber seine 3D-Druckdaten und bestimmt, an welchem Automaten das Ergebnis ausgegeben werden soll und macht sich dann auf den Weg, um das in der Zwischenzeit gedruckte Modell abzuholen. Bezahlt wird per Kreditkarte, wobei ein Kubikzentimeter 0,75 US-Dollar kosten soll.


eye home zur Startseite
caso 28. Aug 2014

Du hast recht, aber es ging darum Zuhause irgendwelche Figuren auszudrucken.

Jey1001 27. Aug 2014

Wie schaut die Verdienstmöglichkeit aus, und welche 3-D Drucker sind da notwendig...

genab.de 11. Mär 2014

ho, sorry für die späte Antwort, schade das ich das jetzt erst lese hab mir nun eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  3. SWARCO TRAFFIC SYSTEMS GmbH, Bremen
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 355,81€
  2. ab 449,94€

Folgen Sie uns
       


  1. Quartalsbericht

    Amazons Gewinn bricht stark ein

  2. Sicherheitslücke

    Caches von CDN-Netzwerken führen zu Datenleck

  3. Open Source

    Microsoft tritt Cloud Native Computing Foundation bei

  4. Q6

    LGs abgespecktes G6 kostet 350 Euro

  5. Google

    Youtube Red und Play Music fusionieren zu neuem Dienst

  6. Facebook Marketplace

    Facebooks Verkaufsplattform kommt nach Deutschland

  7. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test

    Harte Gegner für Intels Core i3

  8. Profitbricks

    United Internet kauft Berliner Cloud-Anbieter

  9. Lipizzan

    Google findet neue Staatstrojaner-Familie für Android

  10. Wolfenstein 2 angespielt

    Stahlskelett und Erdbeermilch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ausprobiert: JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
Ausprobiert
JPEGmini Pro komprimiert riesige JPEGs um bis zu 80 Prozent
  1. Google KI erstellt professionelle Panoramen
  2. Bildbearbeitung Google gibt Nik Collection auf

Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Linux-Distributionen Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar
  2. Die Woche im Video Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Porsche Design Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro
  2. Smartphone Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich
  3. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt

  1. Re: Wann kommt endlich ein bezahlbares 10 GBit...

    Karl-Heinz | 22:32

  2. Re: Wo ist nun die Sicherheitslücke...

    Geddo2k | 22:14

  3. Re: Warum kein Hyperthreading?

    Bonita.M | 22:10

  4. Re: Ehr glaube ich an eine Zukunft, wo

    kazhar | 22:09

  5. Re: Der Illusionist

    menno | 22:08


  1. 22:47

  2. 18:56

  3. 17:35

  4. 16:44

  5. 16:27

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel