Abo
  • Services:
Anzeige
Replicator 5th Generation
Replicator 5th Generation (Bild: Makerbot Industries)

Protocow: Nebenverdienst für 3D-Druckerbesitzer

Der Marktplatz Protocow bietet Besitzern von 3D-Druckern die Möglichkeit, mit ihren Geräten Geld zu verdienen und vermittelt ihnen Kunden, die über den Dienst Druckdaten senden.

Anzeige

Besitzer eines 3D-Druckers können über ihre eigene Website nun Druckdienstleistungen anbieten. Dazu müssen sie ein HTML-Snippet (STL-Harvester) des niederländischen Anbieters Protocow einbetten, über das eine 3D-Druckdatei im STL-Format heraufgeladen und analysiert wird.

Mit dem vorher festgelegten Preis pro Kubikzentimeter sowie einem Basispreis erhält der Interessent ein Angebot. Nimmt er es an, werden die Druckdaten zum Drucker geschickt, das Modell erstellt und dann zum Kunden geschickt.

Vor dem Druck wird die Datei noch auf Löcher und nicht zusammenhängende Bereiche untersucht und der Kunde im Zweifelsfall darüber informiert, dass er sein 3D-Modell noch einmal überarbeiten sollte, so Protocow.

Für gewerbliche Besitzer von 3D-Druckern bietet Protocow den Dienst schon seit November 2013 an. Jetzt bekommen auch Hobbybesitzer die Möglichkeit, ihren 3D-Drucker teilweise zu finanzieren.

Ein ähnliches Geschäftsmodell verfolgt das Unternehmen Element Robot aus den USA mit Skyforge. Der 3D-Druckdiensteister hat einen 3D-Drucker entwickelt, der wie ein Automat funktioniert. Der Kunde übermittelt zunächst an den Betreiber seine 3D-Druckdaten und bestimmt, an welchem Automaten das Ergebnis ausgegeben werden soll und macht sich dann auf den Weg, um das in der Zwischenzeit gedruckte Modell abzuholen. Bezahlt wird per Kreditkarte, wobei ein Kubikzentimeter 0,75 US-Dollar kosten soll.


eye home zur Startseite
caso 28. Aug 2014

Du hast recht, aber es ging darum Zuhause irgendwelche Figuren auszudrucken.

Jey1001 27. Aug 2014

Wie schaut die Verdienstmöglichkeit aus, und welche 3-D Drucker sind da notwendig...

genab.de 11. Mär 2014

ho, sorry für die späte Antwort, schade das ich das jetzt erst lese hab mir nun eine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Kirchheim unter Teck
  2. über Ratbacher GmbH, Düsseldorf
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 40,99€
  3. (-75%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Activision

    Mehr als Hinweise auf Destiny 2 und neues Call of Duty 14

  2. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt scheitert im Praxistest

  3. WLAN-Störerhaftung

    Wie gefährlich sind die Netzsperrenpläne der Regierung?

  4. Pannen-Smartphone

    Samsung will Galaxy Note 7 zurückbringen

  5. WatchOS 3.2 und TVOS 10.2

    Apple Watch mit Kinomodus und Apple TV mit fixem Scrollen

  6. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus

  7. Apple

    iOS 10.3 in finaler Version erschienen

  8. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  9. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  10. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
In eigener Sache: Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
In eigener Sache
Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  1. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen
  2. In eigener Sache Golem.de kommt jetzt sicher ins Haus - per HTTPS
  3. In eigener Sache Unterstützung für die Schlussredaktion gesucht!

Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Synlight: Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
Synlight
Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll
  1. Energieversorgung Tesla nimmt eigenes Solarkraftwerk in Hawaii in Betrieb

  1. Warum nicht einfach den Warekorb identizieren

    PiranhA | 10:01

  2. Ein paar Zahlen aus der Praxis

    Berner Rösti | 10:00

  3. Re: Mit austauschbarem Akku wäre das nicht...

    non_existent | 10:00

  4. Re: Ist schon der 1. April ?

    TrollNo1 | 09:58

  5. wenn weniger als etwa 20 Kunden im Laden sind....

    arrrghhh.... | 09:57


  1. 10:15

  2. 09:45

  3. 09:30

  4. 08:31

  5. 07:35

  6. 00:28

  7. 00:05

  8. 18:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel