• IT-Karriere:
  • Services:

Proset: Intel veröffentlicht neue WLAN-Treiber

Wer einen WLAN-Adapter der 7000er, 8000er oder 9000er-Serie von Intel hat, dem bietet der Chipentwickler eine neue Proset-Wireless-Treiberserie an. Beseitigt werden vor allem Probleme unter Windows 10.

Artikel veröffentlicht am ,
Intel hat neue WLAN-Treiber veröffentlicht.
Intel hat neue WLAN-Treiber veröffentlicht. (Bild: Marc Sauter / Golem.de)

Intel hat eine Reihe neuer Treiberversionen für seine WLAN-Adapter veröffentlicht. Das Unternehmen löst vor allem Probleme mit Windows 10. In den PDF-Release-Notes zur neuen Version 21.0.0 nennt Intel insbesondere Abstürze als Grund für die Aktualisierung. Wie bei Intel üblich, gilt das auch für die neuen Versionen der 20er-, 19er- und 18er-Treiberserie.

Stellenmarkt
  1. GETEC net GmbH, Hannover
  2. INFODAS, Nordrhein-Westfalen

Mit einem WLAN-Adapter konnte es zu Abstürzen oder genauer gesagt Bluescreens kommen - und zwar entweder beim Surfen im Internet oder bei einem Neustart oder Hibernate-Zyklus. Etwas lästig war zudem die Warnung nach dem Aufwachen, dass es Verbindungsprobleme gibt. Auch das soll mit dem neuen Treiber nicht mehr passieren. Schwierigkeiten beim Bandbreitendurchsatz über Bluetooth durch die Beeinflussung von WLAN sollen ebenfalls beseitigt worden sein.

Unter Windows 7 und 8.1 wird nur ein kleines Problem behoben. Nach einem Neustart konnte im Gerätemanager ein gelbes Warnschild erscheinen, das aber offensichtlich keine Auswirkungen hat.

Intel unterstützt mit den 21er-Treibern die Adapter 9560, 9260, 9462, 9461. Die 20er-Serie betrifft die Adapter 8265/8260. Die 19er-Serie ist für die Adapter 7265 (nur Revision D), 3168 und 3165. Die 18er-Serie kümmert sich um die Modelle 7265 Revision C, 7260 und 3160. Die Treiberserien beziehen sich auf Windows 10. Unter Windows 7 und 8 gelten teils andere Nummern. Die 9000er-Adapter-Serie wird nur unter Windows 10 unterstützt.

Die Treiber können über den Support-Assistenten von Intel aktualisiert werden. Alternativ stehen die Treiber auch in Intels Download-Bereich bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (-82%) 11,00€

cbug 11. Apr 2019

Hab den AC3165 in einem Minipc, hatte die ersten 6 zurückgeschickt, weil ich dachte es...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4a - Test

Das Pixel 4a ist Googles neues Mittelklasse-Smartphone: Es kostet 350 Euro und hat unter anderem die gleiche Hauptkamera wie das Pixel 4.

Google Pixel 4a - Test Video aufrufen
Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

      •  /