Abo
  • Services:

Proof of Concept: Dell stellt Microserver mit 64-Bit-ARM-CPUs bereit

In zwei seiner Testlabs wird Dell potenziellen Kunden Microserver auf Arm-Basis zur Verfügung stellen. Diese können mit der Technik über die Ferne experimentieren und somit evaluieren, ob sie 64-Bit-ARM-Technik verwenden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Dell lässt seine Kunden nun mit neuer ARM-Server-Architektur experimentieren.
Dell lässt seine Kunden nun mit neuer ARM-Server-Architektur experimentieren. (Bild: Dell)

Dell hat seine ersten Microserver im Testlab in Austin, Texas, aufgestellt, die ab sofort von Kunden verwendet werden können. Die Server arbeiten dabei mit 64-Bit-ARM-Architektur. Mit der Installation in Austin will es Dell ausgewählten Kunden ermöglichen, schon einmal für die Zukunft Anwendungen auszuprobieren und zu entwickeln.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Laut Dell befinden sich die eigenen ARM-Systeme noch in der Entwicklungsphase. Zu dieser Phase gehört neben der Installation im Testlab in Texas auch der Aufbau weiterer Installationen in einem Testlab in Singapur. Zunächst handelt es sich dabei um eine Machbarkeitsstudie. Zu kaufen gibt es die neuen Microserver noch nicht.

Im Unterschied zu HPs Moonshot-Projekt sind die Microserver von Dell anders aufgebaut und ähneln äußerlich herkömmlichen Rackservern, auch wenn sie nicht so breit sind. Viele Details zu den kommenden finalen Produkten gibt es noch nicht.

HP ist mit seinen Moonshot-Server-Modulen da schon weiter, allerdings konzentriert sich der Konkurrent derzeit noch auf Server mit 32-Bit-Arm-CPUs. Die gibt es für die nächsten Monate auch hier nur für ausgewählte Kunden. 64-Bit-ARM-CPUs stehen auf der Roadmap. Das Hauptgeschäft der Moonshot-Systeme sind weiterhin Module mit Intels Atom- oder AMDs Jaguar-CPUs.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 45,99€ Release 04.12.
  3. (-79%) 4,25€
  4. (-70%) 8,99€

Konakona 05. Feb 2014

Genau, NAS zum Beispiel. Wobei ein Atom-System jetzt auch keine 100+W benötigt.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Mirage Solo und Camera - Test

Wir haben laut Lenovo "die nächste Generation VR" getestet. Tipp: Sie ist nicht so viel besser als die letzte.

Lenovo Mirage Solo und Camera - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /