Abo
  • Services:

Projekte: Wie Aufträge an IT-Freiberufler vergeben werden

Für Unternehmen sind bei der Vergabe von Aufträgen an Freiberufler die direkten Kontakte weiter entscheidend. Die Fähigkeiten werden dann im persönlichen Gespräch geprüft, so eine Studie.

Artikel veröffentlicht am ,
Entwicklerin bei der Arbeit
Entwicklerin bei der Arbeit (Bild: Screenshot: Golem.de)

IT-Freiberufler bekommen Aufträge durch direkte Kontakte in Unternehmen. Firmen nutzen die direkte Beauftragung zu 45,8 Prozent. Das ergab die Studie IT-Freiberufler 2015, die das Magazin Computerwoche zusammen mit IDG Business Research Services veröffentlicht hat. Befragt wurden rund 400 Entscheider aus IT- und Einkaufsabteilungen von Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Partner der Studie waren auch verschiedene Freelancer-Netzwerke.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. STI - Gustav Stabernack GmbH, Lauterbach

Mit Personaldienstleistern und Vermittlungsagenturen suchen 26,7 Prozent der Firmen IT-Freiberufler. An IT-Beratungsunternehmen wenden sich 14,2 Prozent. Freelancer-Portale kommen auf einen durchschnittlichen Anteil von 7,5 Prozent.

Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern nutzen zu 34 Prozent Personaldienstleister, um IT-Freiberufler zu gewinnen. Nur knapp 29 Prozent wählen die direkte Beauftragung.

Aufträge bekommen die IT-Freiberufler mit den besten vorgelegten Profilen, dies ist für vier von fünf Befragten (79,6 Prozent) wichtig oder sehr wichtig. Erfahrungswerte aus bereits gemeinsam absolvierten Projekten sind für 78,6 Prozent entscheidend. Das drittwichtigste Kriterium mit 65,6 Prozent sind die Stunden- und Tagessätze der Freelancer.

Überprüft wird die Qualifikation der Freiberufler im persönlichen Gespräch vor Ort. Das gilt für Hardskills (68 Prozent) und Softskills (72,3 Prozent). Referenzen von anderen Unternehmen zählen für 57 Prozent beziehungsweise 47,2 Prozent der Unternehmen. Auf softwarebasierte Test- und Prüfverfahren vertraut dagegen kaum ein Befragter - bei den Hardskills sind es 4,3 Prozent und bei den Softskills lediglich 3 Prozent.

Bereits heute ist im Durchschnitt knapp ein Drittel der IT-Projekte (30,8 Prozent) international ausgerichtet. Die Hälfte der Befragten (50,4 Prozent) meint, dass dies in den kommenden zwei Jahren zunehmen werde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  2. 59,79€ inkl. Rabatt
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

HerrHerger 12. Apr 2015

Ich danke für eure Antworten! Das hilft mir doch schon sehr weiter, es scheint ja doch...

h1j4ck3r 09. Apr 2015

Also einige Vergleiche und "Fakten" hängen hier schon stark... Haskell wird an unis schon...

pk_erchner 08. Apr 2015

heftig glossy Displays nimmt man nicht mit in den Urlaub ;-)


Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Geforce RTX 2080 (Ti) im Test: Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos
    Geforce RTX 2080 (Ti) im Test
    Nvidias Turing-Grafikkarten sind konkurrenzlos

    Technisch gibt es an der Geforce RTX 2080 (Ti) nichts zu meckern: Die Grafikkarten mit Nvidias Turing-Architektur sind extrem schnell und das Referenz-Design ist dabei dennoch erfreulich leise. Wer Deep-Learning- oder Raytracing-Optik will, muss aber teuer bezahlen und vorerst warten.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Grafikkarten Das kann Nvidias Turing-Architektur
    2. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
    3. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt

      •  /