Abo
  • Services:
Anzeige
Einige Linux-Distributionen haben Probleme mit ihrem NTFS-Treiber.
Einige Linux-Distributionen haben Probleme mit ihrem NTFS-Treiber. (Bild: Laikolosse/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Project Zero: NTFS-Treiber ermöglicht Linux-Rootzugriff

Einige Linux-Distributionen haben Probleme mit ihrem NTFS-Treiber.
Einige Linux-Distributionen haben Probleme mit ihrem NTFS-Treiber. (Bild: Laikolosse/Flickr.com/CC-BY 2.0)

Eine fehlerhafte Konfiguration des Userspace-Treibers für NTFS unter Linux ermöglicht einfachen Root-Zugriff. Davon betroffen waren Standardinstallationen von Debian und Ubuntu, Patches stehen dafür inzwischen bereit.

Jann Horn von Googles Project-Zero-Team hat eine Sicherheitslücke in einigen Linux-Distributionen entdeckt, die es vergleichsweise einfach ermöglicht, Code mit Root-Rechten auf den betroffenen Systemen auszuführen. Der Grund für die Lücke (CVE-2017-0358) ist eine Fehlkonfiguration von NTFS-3g, einem Linux-Userspace-Treiber für das Windows-Dateisystem NTFS, der das Kernel-Modul Fuse (Filesystem in Userspace) benutzt.

Anzeige

Der Beschreibung von Horn zufolge sind der Treiber in Debian und Ubuntu standardmäßig installiert, das dazugehörige Programm verwendet das Setuid-Bit für den Root-Nutzer. Wird die Anwendung allerdings unter Systemen gestartet, in denen das Fuse-Modul nicht geladen ist, versucht NTFS-3g, dieses per Modprobe nachzuladen. Angreifer könnten hierbei weitere Optionen an Modprobe leiten und so eigene Kernel-Module nachladen.

Auch wenn - wie bei den betroffenen Systemen üblich - das Fuse-Modul bereits geladen ist, könne über das Verursachen eines weiteren Fehlers das Ausführen von Modprobe wie beschrieben erzwungen werden. Horn stellt Beispielcode bereit, um den Fehler auszunutzen. Darüber hinaus steht weiterer Code bereit, der es ermöglichen soll, den Fehler für einen lokalen Rootzugriff zu nutzen.

Patches, die den Fehler beheben, stehen für Debian und Ubuntu zur Verfügung und sind bereits verteilt worden. Die verschiedenen Community- und Enterprise-Distributionen von Suse sind nicht von dem Problem betroffen. Letzteres gilt auch für Fedora, der Patch wird trotzdem direkt in die Distribution übernommen, um auch die Nutzer zu schützen, die die Setuid-Änderung selbst vornehmen.


eye home zur Startseite
bjs 14. Feb 2017

auf server systemen sollten keine suid binaries drauf sein. es gibt keinen wirklichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), Hannover
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Top-Angebote
  1. 399,00€
  2. (u. a. Echo 79,99€ statt 99,99€, Echo Dot 34,99€ statt 59,99€, Fire TV Stick 24,99€ statt...
  3. (u. a. 480-GB-SSD 122,00€ (Vergleichspreis ab 137,24€), 16-GB-USB-Stick 6,99€, 64-GB-USB...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Vllt. sparen die schon für ME-CPU...

    blaub4r | 01:38

  2. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  3. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  4. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  5. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel