Abo
  • Services:

Project Xcloud: Microsoft steigt ins Spielestreaming ein

Gerade hat Google sein Project Stream angekündigt, nun stellt Microsoft sein Project Xcloud vor. Das soll Spielestreaming auf Windows-PCs, Konsolen und mobilen Endgeräten bieten. Das Unternehmen hat für seine Azure-Rechenzentren sogar eigene Blades entworfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Project Xcloud
Artwork von Project Xcloud (Bild: Microsoft)

Auf der Spielemesse E3 im Juni 2018 hat Microsoft erstmals eine Andeutung über Spielestreaming gemacht, jetzt folgt eine umfassendere Ankündigung. Das Unternehmen arbeitet unter dem Namen Project Xcloud daran, dass Spieler die Windows- und Xbox-Games künftig geräteunabhängig verwenden können, also auch auf Smartphone und Tablet. Laut der Vorstellung im Firmenblog ist das Ganze ein auf mehrere Jahre angelegtes Vorhaben. Öffentliche Tests sollen 2019 beginnen.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Sankt Gallen (Schweiz)
  2. ETAS, Stuttgart

Bei internen Versuchen müsse die Onlineverbindung derzeit rund 10 MBit/s schaffen. Ziel sei es, interaktive Streamings in 4G-Netzen zu ermöglichen - aber mit 5G werde es natürlich einfacher. Die Steuerung soll auf Smartphones und Tablets mit einem neuartigen Touch-Verfahren sowie mit Controllern möglich sein, die per Bluetooth gekoppelt werden.

Mit Streaming ist auch bei Project Xcloud gemeint, dass das Spiel auf Servern von Microsoft ausgeführt wird und die Einzelbilder auf das Display des Nutzers übertragen werden. Der nimmt seine Eingaben vor, die Daten werden dann per Internet zurück zu den Servern geschickt und bearbeitet. Beim Streamingprozess gibt es gewisse Probleme bei der Grafik und Verzögerungen bei der Kontrolle etwa bei Sony unter dem Namen Playstation Now. Google hat gerade sein Project Stream vorgestellt, bei dem Spieler in den USA kostenlos Assassin's Creed Odyssey ausprobieren können.

Eine Besonderheit bei Microsoft ist neben der Integration von mobilen Endgeräten, dass der Hersteller in seinen Azure-Rechenzentren speziell für Project Xcloud konstruierte Blades einsetzen will, die jeweils die Arbeit von mehreren Xbox-Konsolen erledigen können sollen. Damit sollen nicht nur die rund 3.000 Spiele, die es momentan für die Xbox One gibt, als Stream spielbar sein, sondern auch die Tausenden, die noch kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 119,90€

Clown 10. Okt 2018 / Themenstart

Ich hab nen Monitor, der bis zu 165Hz geht und ja: Man sieht den Unterschied, es ist...

Hotohori 09. Okt 2018 / Themenstart

Gut, bei Konsolen Spielen könnte ich mir das noch vorstellen um sich die Konsole zu...

Computer_Science 09. Okt 2018 / Themenstart

kwT.

Bouncy 09. Okt 2018 / Themenstart

Wohl nicht auf absehbare Zeit, aber es wird zweifellos Dinge wie Prerelases bzw...

azeu 09. Okt 2018 / Themenstart

https://www.nvidia.com/de-de/geforce/products/geforce-now/ Interessant auch in Verbindung...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /