Abo
  • Services:

Project Unity: 15 Konsolen in einem Kasten

Ein Controller, ein Stromkabel und ein Scart-Anschluss - aber vollen Zugriff auf die Originalhardware von 15 Konsolen und sogar 18 Formate erlaubt Project Unity, das Bastelprojekt eines Modders.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Unity
Project Unity (Bild: Bacteria)

Eine Playstation 2, eine Dreamcast, eine NES und noch jede Menge weitere Konsolen hat ein britischer Bastler namens John "Bacteria" Grayson in einem Kasten untergebracht. Der eigentliche Clou ist, dass ein Spieler mit nur einem Controller den vollen Zugriff auf jedes der Geräte hat, außerdem kommt das Project Unity mit nur einem Strom- und einem Scart-Anschluss aus.

 
Video: Project Unity - 15 Konsolen in einem Gehäuse
Stellenmarkt
  1. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden

Insgesamt befindet sich Originalhardware von 15 Konsolen in dem Kasten. Weil drei Geräte, darunter die Playstation 2, abwärtskompatibel sind, unterstützt er sogar 18 Formate. Die erste Xbox hat es übrigens wegen Platzmangels, Stromverbrauchs und auch schlicht Desinteresses seitens "Bacteria" nicht in die Konsolenkiste geschafft.

Der Bastler hat nach eigenen Angaben rund 3.500 Stunden Arbeit und 700 Britische Pfund (circa 820 Euro) in Project Unity investiert. Verkaufen möchte er seinen Multiformatapparat nicht. Er liefert im Video auf seiner Homepage aber eine Anleitung, mit deren Hilfe sich Interessenten selbst ein derartiges Gerät bauen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...
  2. 7,99€
  3. 3,89€

EvilDragon 19. Apr 2013

Bacteria ist mit seinen Mods in der Retroszene schon fast legendaer. Er hat schon zig...

Hotohori 18. Apr 2013

Treffer, versenkt! Da überschätzt Jemand ganz gewaltig Emulation gegenüber original...

GodsBoss 17. Apr 2013

Das kannst du sicherlich belegen. Warum sollte das jemand begründen? Mit was Leute ihre...

caddy77 16. Apr 2013

Pahh, dann kennst du nicht die QuickJoy II Turbo MIT Microtastern! Die gehen seit...

ölpest 16. Apr 2013

okay... danke... sonst wärs echt unnötig...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /