Abo
  • Services:

Project Titan: Apple wirbt Tesla-Designer Andrew Kim ab

Andrew Kim gibt seinen Job als Designer bei Tesla auf, um bei Apple anzufangen. Dies führt zu Spekulationen, dass Apple wieder an einem Auto arbeite. Auch Teslas Chefingenieur ist bereits zurück zu Apple gewechselt.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple sichert sich Tesla-Designer.
Apple sichert sich Tesla-Designer. (Bild: Andreas Donath)

Der Designer Andrew Kim hat seinen Job bei Tesla aufgegeben und arbeitet künftig bei Apple. Dies geht aus seinem LinkedIn-Profil hervor. Kim war zuvor einige Jahre bei Microsoft beschäftigt, wo er am Design der Windows-10-Benutzeroberfläche und an Produkten wie Hololens und der Xbox One S arbeitete. Nach dreieinhalb Jahren bei Microsoft wechselte Kim zu Tesla, wo er laut LinkedIn-Profil an der Entwicklung mehrerer Fahrzeuge mitwirkte, darunter dem Model 3, S, X und Y sowie dem Roadster 2.0 und dem Sattelschlepper.

Stellenmarkt
  1. B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG, Bad Laer
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Apple soll ursprünglich größere Pläne für eigene Fahrzeuge verfolgt und versucht haben, mit Firmen wie BMW und Mercedes-Benz zu kooperieren, um ein elektrisch angetriebenes, autonomes Fahrzeug zu entwickeln. Die New York Times berichtete, dass diese Versuche gescheitert seien, weil Apple die Kontrolle über die Technik und das Design gefordert habe, wozu kein Automobilhersteller bereit gewesen sei. Danach habe Apple den Fokus auf die Entwicklung der Software für autonomes Fahren gelenkt.

In einem 2017 veröffentlichten Interview sagte Kim, dass sein Fokus bei Tesla auf der Gestaltung des Innenraums beim Model 3 gelegen habe.

Auch Teslas Chefingenieur Doug Field, der zunächst bei Apple arbeitete, kehrte nach einer kurzen Zeit bei Tesla wieder zu Apple zurück. Das könnte bedeuten, dass sich die Ambitionen des Unternehmens mit Blick auf die Auto-Pläne noch einmal geändert haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

amagol 18. Dez 2018

Darueber kann man sich auch nur als Deutscher aufregen, oder? Mal ehrlich, wie oft...

amagol 18. Dez 2018

Eigentlich waere es gar nicht so doof Tesla ohne die aeussere Huelle zu uebernehmen. Da...

norbertgriese 18. Dez 2018

Ist ein Umzug von Tesla nach Apple eh egal. Ich glaub da nicht dran, aber funding wäre...

holysmoke 18. Dez 2018

Nein, Tesla ist nicht der richtige Kandidat.


Folgen Sie uns
       


Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13

Der SPD-Europaabgeordnete Tiemo Wölken hofft darauf, dass das Europaparlament am 26. März 2019 den umstrittenen Artikel 13 noch ablehnt.

Tiemo Wölken (SPD) zu Artikel 13 Video aufrufen
Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  2. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers
  3. Raumfahrt SpaceX - Die Rückkehr des Drachen

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Orientierungshilfe: Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht
    Orientierungshilfe
    Wie Webseiten Nutzer tracken dürfen - und wie nicht

    Für viele Anbieter dürfte es schwierig werden, ihre Nutzer wie bisher zu tracken. In monatelangen Beratungen haben die deutschen Datenschützer eine 25-seitige Orientierungshilfe zum DSGVO-konformen Tracking ausgearbeitet.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Cookie-Banner Deutsche Datenschützer spielen bei Nutzertracking auf Zeit
    2. Fossa EU erweitert Bug-Bounty-Programm für Open-Source-Software
    3. EU-Zertifizierung Neues Gesetz soll das Internet sicherer machen

      •  /