Abo
  • Services:

Project Resurgence: Rollenspiel alter Schule sucht Unterstützung

Viel Text, taktische Kämpfe und ein komplexes Charaktersystem: Das in einem Fantasy- und Steampunk-Szenario angesiedelte Project Resurgence will bewusst die Fans klassischer Computerrollenspiele ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Resurgence
Project Resurgence (Bild: Nectar Games Studios)

Mitten in eine düstere Welt namens Lumen möchte das Rollenspiel Project Resurgence den Spieler entführen. Die Entwickler des internationalen Studios Nectar Games wollen sowohl Fantasy- als auch Steampunk-Elemente verwenden, als Vorbild für ihr eigenes Werk nennen sie Klassiker wie Fallout und Baldur's Gate. Die Firma bittet auf Kickstarter um Unterstützung in Höhe von 160.000 US-Dollar - was angesichts bereits zugesagter 43.000 US-Dollar als machbares Ziel erscheint.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Resurgence setzt auf klassische Tugenden: Die Handlung wird bewusst in vielen Texttafeln erzählt, die Kämpfe sind taktisch angehaucht - der Spieler bestimmt, ob sie in Echtzeit oder rundenbasiert ablaufen. Auch das Charaktersystem soll mit zahlreichen Spezialisierungen und Verstärkungen nicht allzu einsteigerfreundlich sein.

Das auf der Unreal Engine 4 basierende Project Resurgence erscheint in fünf Episoden, die nacheinander veröffentlicht werden. Die erste soll im Januar 2017 für Windows-PC, OS X und Linux erscheinen. Die erste Episode kostet 15 US-Dollar, alle weiteren vier Folgen sollen dann jeweils 10 US-Dollar kosten. Wer auf Kickstarter den Season Pass für alle Episoden und weitere herunterladbare Inhalte haben möchte, muss sogar 200 US-Dollar investieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 147,99€ statt 259,94€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Far Cry 5 gratis erhalten

Menplant 11. Jan 2016

Wenn der Risikofall eintritt, sprich das Produkt Schrott ist, ist der Key für das...

Rynea 11. Jan 2016

Bezüglich Userinterface: Es macht hier noch recht wenig Sinn bei einem Proof of Concept...

Rynea 09. Jan 2016

Shismar liegt hier vollkommen richtig. Während es stimmt, dass beim 200$ Pledge der...

Shismar 08. Jan 2016

Na, mal schauen, ich 50 + 35 angemeldet. So richtig viel ist auf den Foren nicht los...


Folgen Sie uns
       


Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht

Der Hacker-Angriff auf die Bundesregierung erfolgte offenbar über eine Lernsoftware.

Bundesregierung über Lernsoftware gehackt - Bericht Video aufrufen
Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /