Project Ravensdale: Fantasy-Mittelalter-Action mit In Extremo auf Kickstarter

Mit Giana Sisters hat Black Forest Games eines der bislang besten per Kickstarter finanzierten Spiele veröffentlicht. Jetzt stellt das Entwicklerstudio aus dem Schwarzwald ein neues Projekt namens Ravensdale vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Ravensdale
Project Ravensdale (Bild: Black Forest Games)

Auf der einen Seite fiese Goblins und Orks, auf der anderen dieselgetriebene Kampfroboter: Das ist die Konstellation in Projekt Ravensdale. In dem Actionspiel von Black Forest Games sieht der Spieler das Geschehen von der Seite und liefert sich Kämpfe in einer an klassische Plattformtitel angelehnten Umgebung. Einen Teil des Soundtracks steuert die Mittelalter-Rockband In Extremo bei - die Kombo gilt als spieleaffin, unter anderem ist sie virtuell im Rollenspiel Gothic aufgetreten.

Stellenmarkt
  1. IT Mitarbeiter (m/w/d) im 1st Level Support
    Grünecker Patent- und Rechtsanwälte, München
  2. Informatiker / Informatikerin (m/w/d) im Rechenzentrum
    Helmut Schmidt Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg
Detailsuche

Für Ravensdale sucht Black Forest Games über Kickstarter mindestens 500.000 US-Dollar an Unterstützung. Es ist bereits das zweite Spiel des Schwarzwälder Entwicklerstudios auf dem Crowdfunding-Portal: Das erste war Giana Sisters, für das im Juli 2012 rund 186.000 US-Dollar zusammengekommen waren. Das Programm erschien wie angekündigt im Oktober 2012 und wurde in Tests, auch bei Golem.de, sehr positiv besprochen.

Ravensdale soll im Mai 2014 fertig werden und für PC erscheinen. Später sollen andere Plattformen folgen. Eine Besonderheit bei der Entwicklung ist, dass Kickstarter-Unterstützer bei einer Reihe von Designentscheidungen etwa über Gegner oder Levels per Abstimmung zwischen mehreren Alternativen wählen können.

Das Actionspiel soll über einen vollwertigen Singleplayermodus verfügen, aber auch stark auf Koop Wert legen. Spieler sollen ihre Waffen oder Spezialfähigkeiten kombinieren können, um so besonders effektvolle Kräfte entfesseln zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Nolan ra Sinjaria 19. Jul 2013

Bei gog geht das

BRDiger 16. Jul 2013

Ja das stimmt. Mittlerweile werden sie ja eher rockig als "Mittelalter" ;)

EddiEdward 16. Jul 2013

Oh ja, wie ich hierbei in Erinnerungen schwelge. Ich weiß noch, wie ich als 14 jähriger...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krypto-Gaming
Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben

Die Gamesbranche wehrt sich bislang vehement gegen jedes neue Blockchain-Projekt. Manager und Entwickler erklären warum.
Von Daniel Ziegener

Krypto-Gaming: Spieleentwickler wollen nichts mit NFT zu tun haben
Artikel
  1. Ouca Bikes: E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder
    Ouca Bikes
    E-Lastenrad für eine Viertel Tonne Fracht oder acht Kinder

    Ouca Bikes hat ein elektrisches Lastenrad vorgestellt, das eine Zuladung von rund 250 kg transportieren kann. Das E-Bike fährt auf drei Rädern.

  2. Mojo Lens: Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse
    Mojo Lens
    Erster Tragetest mit Augmented-Reality-Kontaktlinse

    Ein winziges Micro-LED-Display, ein Funkmodem, ein Akku - und kein Kabel: Der Chef von Mojo Lens hat seine AR-Kontaktlinse im Auge getragen.

  3. Bill Nelson: Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm
    Bill Nelson
    Nasa-Chef warnt vor chinesischem Weltraumprogramm

    Gibt es Streit um den Mond? Nasa-Chef Bill Nelson fürchtet, dass China den Trabanten als militärischen Außenposten für sich haben möchte.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (G.Skill Trident Z Neo 32 GB DDR4-3600 149€) • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Alternate (Acer Nitro QHD/165 Hz 246,89€, Acer Predator X28 UHD/155 Hz 1.105,99€) • Samsung GU75AU7179 699€ • Kingston A400 480 GB 39,99€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /