Abo
  • IT-Karriere:

Project Portal Beta: Toyota stellt neue Version des Brennstoffzellen-Trucks vor

Der Güterverkehr wird sauber: Toyota stellt einen verbesserten Sattelschlepper mit Brennstoffzellenantrieb vor. Project Portal Beta hat eine komfortablere Kabine und fährt weiter als der Vorgänger.

Artikel veröffentlicht am ,
Brennstoffzellen-Truck Project Portal Beta: anderthalbfache Reichweite
Brennstoffzellen-Truck Project Portal Beta: anderthalbfache Reichweite (Bild: Toyota)

Mehr Reichweite, neuer Tank und eine Schlafkabine: Toyota hat eine neue Version von Project Portal vorgestellt. Version Beta des Brennstoffzellen-Sattelschleppers soll in wenigen Monaten in den Testbetrieb gehen.

Stellenmarkt
  1. telent GmbH, Oberhausen, Reutlingen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Project Portal ist ein sogenannter Class-8-Truck, dessen Antrieb eine Leistung von 500 Kilowatt hat. Den Strom zum Fahren liefern zwei der Brennstoffzellenstacks, die Toyota auch in dem Pkw Mirai verbaut. Hinzu kommt ein kleiner Akku mit einer Kapazität von 12 Kilowattstunden.

Version Alpha hatte Toyota im vergangenen Herbst vorgestellt. Im Testeinsatz in Kalifornien ist das Fahrzeug seither mehr als 16.000 Kilometer gefahren.

Bei der Version Beta hat Toyota einen neuen Wasserstofftank verbaut. Dadurch war es möglich, die Fahrerkabine zu vergrößern und eine Schlafkabine zu integrieren, ohne den Radstand zu verlängern. Zudem hat der Project Portal Beta eine größere Reichweite: Er schafft mit einer Tankladung 482 Kilometer - Version Alpha hat eine Reichweite von 321 Kilometern.

Toyota macht keine Angaben dazu, wie die größere Reichweite erzielt wird. Antrieb und Akku sind bei beiden Fahrzeugen gleich.

Tests zeigten Verbesserungsmöglichkeiten

"Durch die Evaluierung des ersten Lkw in unseren Testanlagen und auf den realen Straßen im Gebiet von Los Angeles haben wir eine Liste von Verbesserungen für die Produktion und Leistung des Beta-Lkw ausgearbeitet", sagte Andrew Lund, leitender Ingenieur des Projekts. "Nachdem der erste Lkw die grundsätzliche Machbarkeit bewiesen hatte, brauchten wir etwas, das nicht nur besser als das erste Modell ist, sondern auch besser kommerziell nutzbar."

Wie den Alpha- will Toyota auch den Beta-Truck in den Häfen von Los Angeles und Long Beach im Güterverkehr einsetzen. Der Testbetrieb startet im Herbst. In Log Beach will der japanische Konzern zudem ein Kraftwerk bauen, das aus Bio-Abfällen Strom, Wasserstoff und Wasser gewinnen soll. Zu Tri-Gen wird auch einen Wasserstofftankstelle gehören, an der der Brennstoffzellen-Truck tanken kann.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Corsair K70 RGB MK.2 Tastatur für 119,99€, Elgato Stream Deck mini für 74,99€, Corsair...
  2. 199,90€
  3. (u. a. PS4 Slim 500 GB inkl. 2 Controller & Fortnite Neo Versa Bundle für 249,99€, PS4 500 GB...
  4. 89,99€ (Release 24. September)

Harddrive 03. Aug 2018

Na ja, ich würde mich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, denn die E-Autos sind...

Netzweltler 01. Aug 2018

Bei einem Lastwagen halte ich das für wichtig.


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Golem Akademie: Von wegen rechtsfreier Raum!
Golem Akademie
Von wegen rechtsfreier Raum!

Webdesigner, Entwickler und IT-Projektmanager müssen beim Aufbau und Betrieb einer Website Vorschriften aus ganz verschiedenen Rechtsgebieten mitbedenken, um Ärger zu vermeiden. In unserem neuen eintägigen Workshop in Berlin erklären wir, welche - und wo die Risiken lauern.

  1. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  2. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Developer (w/m/d)

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

    •  /