Abo
  • IT-Karriere:

Projekt Jedi: Microsoft will weiter mit US-Militär zusammenarbeiten

In einem Blogbeitrag hat sich Microsoft-Präsident Brad Smith zur Zusammenarbeit mit dem US-Verteidigungsministerium bekannt. Mitarbeiter, die nicht an derartigen Projekten arbeiten wollen, sollen in andere Bereiche des Unternehmens wechseln können.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft arbeitet auch künftig an militärischen Projekten.
Microsoft arbeitet auch künftig an militärischen Projekten. (Bild: Vesa Moilanen/AFP/Getty Images)

Der Präsident von Microsoft, Brad Smith, hat sich in einem Blogbeitrag zur ethischen Diskussion rund um die Zusammenarbeit von Technologieunternehmen mit dem US-Militär geäußert. Demnach will Microsoft auch künftig mit dem US-Verteidigungsministerium zusammenarbeiten - anders als etwa Google.

Stellenmarkt
  1. Die Haftpflichtkasse VVaG, Roßdorf
  2. LOTTO Hamburg GmbH, Hamburg

Microsoft arbeite seit vier Jahrzehnten mit dem Verteidigungsministerium zusammen, schreibt Smith, Microsofts Technologien seien in zahlreichen Bereichen des US-Militärs zu finden. Das Unternehmen sei stolz auf diese Zusammenarbeit und wolle mit seinem eigenen Wissen zu den ethischen und politischen Fragen rund um das Thema künstliche Intelligenz beitragen.

Gleichzeitig verstehe Microsoft, wenn manche Mitarbeiter nicht an militärischen Projekten arbeiten wollten. Smith sagte in seinem Beitrag, dass Microsoft in derartigen Fällen einen Wechsel auf eine neue Position im Unternehmen unterstützen und fördern würde.

Microsoft will bei Project Jedi mitmachen

Smith erwähnt in seinem Beitrag auch das Projekt Jedi (Joint Enterprise Defense Infrastructure), ein Cloud-Projekt des Verteidigungsministeriums. Dabei geht es darum, die Daten des US-Verteidigungsministeriums auf eine von einem Unternehmen betriebene Cloud zu übertragen. Jedi soll bis zu zehn Jahre laufen und ist mit zehn Milliarden US-Dollar dotiert.

Microsoft hat am Bieterwettstreit um das Projekt teilgenommen - im Gegensatz zu Google. Begründet hatte Google die Absage mit der Möglichkeit, dass Jedi nicht in Einklang mit den eigenen Regeln für künstliche Intelligenz stehe. Denkbar ist allerdings, dass Google einfach einen ähnlichen Aufruhr wie Anfang 2018 vermeiden wollte: Damals protestierten die Mitarbeiter gegen das militärische Projekt Maven, das Google letztlich nicht fortführen wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,49€
  3. 149,99€ (Release noch nicht bekannt)
  4. 44,99€

janoP 07. Dez 2018

SanderK 29. Okt 2018

Danke für die Informationen!

PerilOS 29. Okt 2018

Du hast vergessen noch "Deutschland erwache!" drunter zu setzen. 10/10. Would believe.

Trockenobst 28. Okt 2018

Du verallgemeinerst. Für einen Teil der Amis ist es a) vollkommen ok wenn man sinnlos...


Folgen Sie uns
       


Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich

Wir haben die ANC-Leistung von drei ANC-Kopfhörern miteinander verglichen. Wir ließen Boses neue Noise Cancelling Headphones 700 gegen Boses Quiet Comfort 35 II und Sonys WH-1000XM3 antreten.

Boses Noise Cancelling Headphones 700 im Vergleich Video aufrufen
Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  2. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  3. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Mobile-Games-Auslese: Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Ein zauberhaftes Denksportspiel wie Rooms, ansteckende Zombies in Infectonator 3 Apocalypse und Sky - Children of the Light, das neue Werk der Journey-Entwickler: Für die Urlaubszeit hat Golem.de besonders schöne und vielfälige Mobile Games gefunden!
Eine Rezension von Rainer Sigl

  1. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  2. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  3. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

    •  /