Abo
  • Services:

Project Hell: Höllische Action ohne Kickstarter

Das polnische Entwicklerstudio ist vor allem für Dead Island in der Szene bekannt. Jetzt stellt das Team ein weiteres Actionspiel mit dem Namen Project Hell vor - und betont bei der Ankündigung, dass man ohne Unterstützung durch Kickstarter auskommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Project Hell
Artwork von Project Hell (Bild: Techland)

Erst war es eine firmenintern programmierte Waffen-Mod für Dead Island, jetzt macht das Entwicklerstudio Techland daraus unter dem Arbeitstitel Project Hell ein Actionspiel. Bei der Mod hat es angeblich besonders viel Spaß gemacht, die Feinde per Magie festzufrieren und sie dann mit einer Waffe zu zerlegen, wie die Entwickler in ihrem Blog schreiben. Wie der Name und das erste Artwork andeuten, soll es dabei alles andere als zimperlich zugehen: "Wir mögen es, uns durch untote Horden zu metzeln und dann ihren teuflischen und widerlichen Meister in einem blutigen Boss-Kampf zu schlachten."

  • Sehr früher Screenshot von Project Hell
  • Sehr früher Screenshot von Project Hell
Sehr früher Screenshot von Project Hell

Halb scherzhaft schreiben die Entwickler, dass ihr Spiel ohne finanzielle Unterstützung durch die Community über Kickstarter auskomme. Details über den Stand der der Entwicklungsarbeiten oder die anvisierten Plattformen hat Techland nicht bekanntgegeben. Allerdings dient die hauseigene Chrome Engine als technische Grundlage - ebenso wie Dead Island, das für Windows-PC, Xbox 360 und Playstation 3 verfügbar ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)

Chl3B 29. Aug 2012

Es geht den Menschen eben in der Regel nicht so gut wie hier in DE... das reiht sich...

DiDiDo 29. Aug 2012

kann ich auch nicht ganz nach verfolgen ist ja nicht Valve (Half Life)

sssssssssssssss... 29. Aug 2012

Das lässt doch darauf schließen, dass die Leute, die auf Kickstarter Geld für das...


Folgen Sie uns
       


E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream

Neue Hardware (PC, Konsolen, Handhelds) sind auf der diesjährigen E3 in Los Angeles wohl nicht zu erwarten, oder doch? Diese und andere spannende Fragen zur Messe diskutieren die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek im Livestream.

E3 2018, wenig Hardware, mehr Spiele - Livestream Video aufrufen
Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
    2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

      •  /