Project Hazel: Razers Zephyr-Gesichtsmaske ist vorbestellbar

Project Hazel wird zu Zephyr: Razer hat seine Gesichtsmaske weitestgehend fertiggestellt und sucht nach Betatestern in der Community.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Mann trägt die Zephyr-Gesichtsmaske.
Ein Mann trägt die Zephyr-Gesichtsmaske. (Bild: Razer)

Razer ist einen Schritt weiter mit seinem Project Hazel - so der bisherige Codename für die Gesichtsmaske der US-Amerikaner. Mittlerweile heißt diese offiziell Zephyr und Razer hat eine Kampagne gestartet, damit Betatester die Maske selbst ausprobieren können.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / Fachinformatiker-Systeminteg- ration als IT-Systemadministrator (m/w/d) Windows ... (m/w/d)
    CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co KG, Lensahn
  2. Senior Anwendungsentwickler (m/w/d) Depotbestand
    Deutsche WertpapierService Bank AG, Frankfurt am Main, Düsseldorf
Detailsuche

Project Hazel wurde erstmals auf der CES 2021 im Januar als Prototyp gezeigt. Dieser verfügte schon damals über ein aktives Filtersystem mit zwei RGB-Lüftern. Hinzu kommen ein Mikrofon, um die eigene Stimme zu verstärken und eine transparente Mundabdeckung, damit Lippenbewegungen sowie Mimik zu erkennen sind.

Laut Razer soll die Zephyr eine Bakterienfilter-Effizienz von 99 Prozent aufweisen, was etwas oberhalb einer OP-Maske vom Typ IIR liegt. Zum Vergleich: FFP2-Masken müssen 94 Prozent aller in der Luft befindlichen Partikel filtern, die 0,6 μm oder größer sind. Die Zephyr-Gesichtsmaske wird in einer Box aufgeladen, welche mit UV-Licht arbeitet und ergo Bakterien sowie Viren abtöten soll.

Feedback erwünscht

Seit der Vorstellung des Project Hazel gab es einige Änderungen, beispielsweise wird mittlerweile neben den Lüftern auch das Innere der Maske beleuchtet. Für die Zepyhr nennt Razer zudem eine Silikonpolsterung und eine Beschichtung, die ein Beschlagen durch die Atemluft verringern soll. An der Unterseite auf Kinnhöhe befindet sich eine neue Abdeckung, deren Zweck unbekannt ist.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Auch wenn in vielen Ländern schon seit Monaten gegen das Coronavirus geimpft wird, besteht dennoch weiterhin Bedarf für Gesichtsmasken. Razer-CEO Min-Liang Tan betonte daher im März 2021, dass Project Hazel respektive Zephyr tatsächlich Realität und die smarte Maske produziert werden soll.

Wer sich für den Betatest anmeldet, stimmt zu, über alle Kanäle von Razer hinweg den Hersteller mit Bildern und Rückmeldungen der Zephyr zu versorgen. Wann die Gesichtsmaske verfügbar sein wird und was sie kostet, hat Razer bisher nicht bekanntgegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Morons MORONS 09. Aug 2021 / Themenstart

Ich habs in einem anderen Thread schon mal geschrieben, Fremdschutz habe ich bisher auch...

Intellactual 09. Aug 2021 / Themenstart

Bezüglich der Zertifizierung habe ich mal angefragt, offiziell habe ich davon noch nichts...

Morons MORONS 09. Aug 2021 / Themenstart

Wenn man durch ein Venil ein UND ausatmen kann, ist es kein Ventil mehr.

Flexor 09. Aug 2021 / Themenstart

Ist bei unserer Zukunft aktuell das selbe.

Niaxa 08. Aug 2021 / Themenstart

Ja Corpna bleibt. Die Maske in meinem Gesicht nicht. Zum Glück.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitkom
Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
Artikel
  1. USA: Adblocker gegen Hacker und Geheimdienste
    USA
    Adblocker gegen Hacker und Geheimdienste

    Geheimdienste in den USA nutzen Adblocker, andere Behörden offenbar nicht. Ein US-Senator warnt daher vor Hacking und Erpressung.

  2. Fully: E-Bike Scott Patron Eride verbirgt Dämpfer im Rahmen
    Fully
    E-Bike Scott Patron Eride verbirgt Dämpfer im Rahmen

    Scott hat mit dem Patron Eride ein E-Mountainbike mit Vorder- und Hinterradfederung vorgestellt, bei dem der Dämpfer im Rahmen versteckt ist.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer
    Smartwatch
    Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer

    Die Apple Watch Series 7 beherrscht einen bisher unbekannten Funk-Datentransfermodus. Das zeigen Anmeldeunterlagen in den USA.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus TUF Gaming RTX 3080 V2 OC 1.179,42€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen (u. a. Legion 15,6" Ryzen 7 & RTX 3060 1.149€) • Alternate-Deals (u. a. Emtec 120GB SSD 16,29€) • Dualsense-Ladestation 35,99€ • iPhone 13 Release heute ab 799€ • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ [Werbung]
    •  /