Abo
  • IT-Karriere:

Project Fi: Telekom wegen Mobilfunkbündnis mit Google kritisiert

Die Telekom will wegen Google und Facebook in Europa aus der Regulierung entlassen werden. Zugleich stärke der Netzbetreiber für viel Geld den US-Konzern mit seinem Bündnis für das Project Fi, kritisiert der VATM. Bei Project Fi bietet Google mobiles Internet und Telefonie im Telekom-Netz an.

Artikel veröffentlicht am ,
Google Project Fi will im Netz der Telekom den Mobilfunk revolutionieren.
Google Project Fi will im Netz der Telekom den Mobilfunk revolutionieren. (Bild: Google)

Der Präsident des Telekom-Wettbewerberverbands VATM, Martin Witt, hat die Deutsche Telekom wegen ihres Bündnisses mit Google in den USA kritisiert. Project Fi ist Googles Mobilfunkangebot für die USA, das auf rund eine Million Hotspots sowie die LTE- und 3G-Netze der US-Mobilfunkbetreiber T-Mobile und Sprint basiert. Doch in Europa begründeten gerade die Netzbetreiber eine weitere Lockerung der Regulierung mit dem Druck durch US-Konzerne wie Google, sagte der United-Internet-Manager Witt.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim
  2. Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Duisburg

"T-Mobile USA ermöglicht hier Google, bei Google Fi per WLAN und Roaming flächendenkend Internet, aber auch Sprache anzubieten, und lässt sich sehenden Auges aus dem Markt vom Endkunden abschneiden. Natürlich für viel Geld", meinte Witt. Aber zugleich fordere die Telekom von der Politik Schutz vor Google. Dieses Spiel müsse die EU-Kommission endlich durchschauen.

Unabdingbare Voraussetzung für weitere Investitionen bleibe der Zugang zur letzten Meile. Ausschreibungs- und Förderverfahren müssten über die Breitbandziele bis zum Jahr 2018 hinaus vor allem die Errichtung von Gigabit-Netzen unterstützen. Ein qualitativ leistungsfähigerer Netzausbau solle in Ausschreibungen entsprechend besser bewertet und, wo erforderlich, auch höher gefördert werden.

"Auch Haushalte im Hauptverteiler (HVt)-Nahbereich können heute schon vergleichsweise günstig mit Glasfaser erschlossen werden. Hier sollte einem qualitativ höherwertigen Ausbau der Vorzug gegeben werden. Ein flächendeckender FTTC-Ausbau bis zum Kabelverzweiger ist hier völlig unzureichend und verzögert an zentraler Stelle die erforderliche Migration, dies noch verstärkt durch die Forderung der Telekom Deutschland nach einem neuen Ausbaumonopol", so der VATM (Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten).



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hitman Goty, God Eater 2 Rage Burst, Tropico 4 Collector's Bundle)
  2. 49,94€
  3. 19,95€
  4. 13,95€

Suma 29. Jun 2015

Sehe ich nicht so... Es gibt nur viele, die etwas gegen die Telekom haben und sogar...


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Dark Mode: Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft
Dark Mode
Wann Schwarz-Weiß-Denken weiterhilft

Viele Nutzer und auch Apple versprechen sich vom Dark Mode eine augenschonendere Darstellung von Bildinhalten. Doch die Funktion bringt andere Vorteile als viele denken - und sogar Nachteile, die bereits bekannte Probleme bei der Arbeit am Bildschirm noch verstärken.
Von Mike Wobker

  1. Sicherheitsprobleme Schlechte Passwörter bei Ärzten
  2. DrEd Online-Arztpraxis Zava will auch in Deutschland eröffnen
  3. Vivy & Co. Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

    •  /