• IT-Karriere:
  • Services:

Project Eternity: Mac OS, Linux und Deutsch sind geschafft

Das Rollenspiel Project Eternity entwickelt sich zu einem der erfolgreichsten Crowdfunding-Spieleprojekte auf Kickstarter. Jetzt sind weitere Hürden genommen - und die nächsten Ziele im Visier.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Eternity
Project Eternity (Bild: Obsidian Entertainment)

Über 2,2 Millionen US-Dollar haben die bislang mehr als 50.000 Unterstützer bereits für Project Eternity über Kickstarter bereitgestellt. Damit hat das Rollenspiel von Obsidian Entertainment inzwischen mehrere Hürden genommen, was unter anderem bedeutet: Von dem Programm, das auf der Unity-3D-Engine basiert, wird es Versionen für Mac OS und für Linux geben, außerdem ist die Übersetzung ins Deutsche, Französische und Spanische gesichert. Außerdem wird es laut den Entwicklern über das Portal Gog.com eine Version ohne Kopierschutz geben.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Das nächste Ziel sind nach Angaben von Obsidian Systeme zum Herstellen und Verzaubern von Gegenständen. Sie scheinen erreichbar, immerhin liegen sie bei 2,4 Millionen US-Dollar, wofür derzeit noch rund 14 Tage Zeit bleiben. Außerdem soll das Spiel damit schlicht noch etwas größer werden - bereits jetzt haben die Entwickler angeblich unter anderem neue Quests, Dungeons und zwei zusätzliche Rassen hinzugefügt.

Wer mindestens 20 US-Dollar für Project Eternity bereitstellt, erhält per Steam eine Downloadversion mit Kickstarter-Unterstützer-exklusiven Ingame-Inhalten. Wer 10.000 US-Dollar investiert, kann unter anderem an der Launch-Party teilnehmen, bekommt eine Führung durch die Räume von Obsidian und kann mit einem Entwickler seiner Wahl ein Brett- oder Rollenspiel seiner Wahl spielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alphacool NexXxoS XT45 360 mm für 59,90€ + 6,79€ Versand)
  2. (u. a. Arlo Pro 3 Sicherheitskamera und Alarmanlage für 219,99€)
  3. 80,61€
  4. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)

benji83 05. Okt 2012

Was das (bzw Modbarkeit im Allgemeinen) anging waren die Infinity Engine eigentlich immer...

tangonuevo 04. Okt 2012

Vertrieb ist sowohl über Steam als auch DRM-los über GOG (Grand-old-Games). Wie sie Mac...

tangonuevo 04. Okt 2012

Sicherlich. Denn die Spiele auf die sich Obsidian bezieht, wie Planescape Torment und...

reinhildi 02. Okt 2012

Wieso geht der Link nicht, der unter dem Projektnamen verweist? Jeder Mensch erwartet die...

Anonymer Nutzer 02. Okt 2012

Nene dann würde es Project Duke Nukem Fantasy heißen ;)


Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

      •  /