Abo
  • Services:

Project Discovery: Eve Online lässt Spieler das echte Weltall absuchen

Entdeckt ein Pilot von Eve Online die zweite Erde? Könnte sein, denn das Studio hinter dem Weltraumspiel lässt seine Kundschaft in einem Minispiel nach echten Planeten suchen - als Belohnung winkt Projekt Discovery mit Ingame-Extras.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Project Discovery 2
Artwork von Project Discovery 2 (Bild: CCP Games)

Auf seinem jährlichen Fanfest rund um Eve Online hat das isländische Entwicklerstudio CCP Games die zweite Ausgabe seines Project Discovery angekündigt. Seit rund einem Jahr konnten Spieler bei der Suche nach bestimmten Proteinen in Zellen suchen. Künftig geht es um das Auffinden von Planeten, die um Sonnen kreisen - was ja auch besser zu Eve passt.

Stellenmarkt
  1. Kommunale Unfallversicherung Bayern, München
  2. Dataport, verschiedene Standorte

In einem Minispiel sollen die Spieler ab Juni 2017 Fotos des Weltraumteleskops Kepler vorgelegt bekommen. Auf den meisten wird nichts Besonderes zu sehen sein. Aber wer den Eindruck hat, dass da vor einer Sonne ein Gegenstand zu sehen sein könnte, kann das Bild markieren und mit einer Anmerkung versehen. Die Fotos, die viele Teilnehmer des Projekts als auffällig melden, können sich die begleitenden Wissenschaftler dann genauer anschauen.

Auf dem Fanfest hat Professor Michel Mayor von der Universität Genf das Projekt vorgestellt. Er kümmert sich auch um die weitere Auswertung der Daten. Mayer kennt sich aus mit der Suche nach Planeten: Er hat 1995 als erster Mensch einen um 51 Pegasi rotierenden, jupiterähnlichen Planeten nachgewiesen.

Damit der Spielerschwarm in Eve Online den vermutlich recht mühsamen Job möglichst motiviert erledigt, gibt es als Belohnung für die Teilnehmer diverse Ingame-Extras, etwa Credits.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Neuro-Chef 14. Apr 2017

Mit der Qualität (im Sinne von Grafik - IMHO tut sich an der sonstigen Qualität schon...

Prinzeumel 11. Apr 2017

Es geht nicht ums prellen. Oder aber man beschäftigt die spieler mit etwas, das erhöt...

Braineh 09. Apr 2017

Ach ja, darum ging's... Danke, war zu faul zum suchen. :D

ArcherV 08. Apr 2017

Müsste Mal wieder bei EVE reinschauen.


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Karma-Spyware: Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten
    Karma-Spyware
    Wie US-Auftragsspione beliebige iPhones hackten

    Eine Spionageabteilung im Auftrag der Vereinigten Arabischen Emirate soll die iPhones von Aktivisten, Diplomaten und ausländischen Regierungschefs gehackt haben. Das Tool sei wie Weihnachten gewesen, sagte eine frühere NSA-Mitarbeiterin und Ex-Kollegin von Edward Snowden.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Update O2-Nutzer berichten über eSIM-Ausfälle beim iPhone
    2. Apple iPhone 11 soll Trio-Kamerasystem erhalten
    3. iPhone mit eSIM im Test Endlich Dual-SIM auf dem iPhone

    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /