• IT-Karriere:
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Project Cars erscheint am 7. Mai 2015 für Windows über Steam sowie auf der Playstation 4 und der Xbox One. Später soll der Titel auch für die Wii U und Steam OS (Linux) auf den Markt kommen. Wir haben nur die PC-Fassung getestet. Über einen Vergleich der Konsolen-Versionen werden wir in den nächsten Tagen berichten.

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Der Onlinemodus für bis zu 16 Spieler (Konsolen und 32Bit-Windows) und 32 Spieler (64-Bit Windows) funktionierte im Testbetrieb bereits, allerdings waren nur sehr wenige Spiele offen. Daher können wir zur Stabilität der Server und dem Netcode noch keine Aussagen treffen.

Fazit

Chapeau! Project Cars ist tatsächlich in fast allen Belangen die versprochene kompromisslose Rennsimulation geworden. Die Rennserien sind abwechslungsreich, das Fahrmodell hat Tiefgang, und die neu gewonnene Freiheit bei der Konfiguration von Strecken, Fuhrpark, Wetter und Regelwerk ist auch nach über 20 Stunden noch überwältigend.

Die größte Schwäche des Programms sehen wir beim Schadensmodell und den Kollisionen mit den Mitbewerbern. Auch wenn die Zerstörung der Autos sichtbar weiter geht als in Gran Turismo und Forza, war es für uns zu häufig nicht nachvollziehbar, wer oder was zum Crash geführt hat. Aus technischer Sicht sind die Nachlade-Ruckler ebenfalls bei den Zusammenstößen der größte Kritikpunkt. Denn abseits dieses Aspekts überzeugt Project Cars mit wunderschönen Sonnenuntergängen, dramatischen Regenrennen bei Blitz und Donner und vielen schicken Effekten - gerade wenn über 40 Fahrzeuge gleichzeitig auf der Strecke sind.

Die Konkurrenten Forza und Gran Turismo werden es nicht leicht haben, dieses Gesamtpaket in der nahen Zukunft zu überbieten. Den größten Vorteil haben sie durch bestehende Lizenzverträge und dem daraus resultierenden Fuhrpark an interessanten Supersportwagen, die Project Cars leider nicht bietet.

Spieler, denen Simulationsaspekte, komplette Rennwochenenden und Boxen-Strategien wenig wert sind, könnten auch jetzt noch bei der alten Garde von Sony und Microsoft besser aufgehoben sein. Alle anderen genießen die geniale Freiheit von Project Cars.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Schwächen bei Schadensmodell und Kollisionen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 6,99€

ThadMiller 19. Mai 2015

Drei 4K Monitore? Kannst vergessen...

eiapopeia 14. Mai 2015

Ich hoffe, dass die sich beeilen. Auf Linux kann man ja schon vieles Spielen, aber gute...

nn.max 14. Mai 2015

Ich mag es total, das ich nicht 100000 Stunden investieren muss um alle Aspekte des...

Leynad 11. Mai 2015

Da gibt es andere Meinungen. Manche sagen, iRacing ist schwieriger als die Realität. Das...

_2xs 11. Mai 2015

Er meint bestimmt, daß es für die beste Plattform entwickelt wurde und runterskaliert...


Folgen Sie uns
       


IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte)

Golem.de erzählt die über 100-jährige Geschichte von Big Blue im Video.

IBM - von der Lochkarte zum Quantencomputer (Golem Geschichte) Video aufrufen
    •  /