Abo
  • Services:
Anzeige
Project Beyond
Project Beyond (Bild: Samsung)

Project Beyond: Frisbee-Kamera für Samsungs Gear VR

Project Beyond
Project Beyond (Bild: Samsung)

Mit Samsungs Virtual-Reality-Brille Gear VR sollen Besitzer des Galaxy Note 4 die Welt in 3D direkt vor ihren Augen sehen. Aber woher kommt eigentlich das Bildmaterial? Samsung entwickelt dafür eine Kamera mit 16 Objektiven, die 35 Megapixel pro Frame aufnimmt.

Anzeige

Project Beyond ist ein scheibenförmiges Kameragehäuse mit 16 einzelnen Kameras, die jeweils Full-HD aufnehmen. Die 16 Bilder werden automatisch miteinander zu einem umlaufenden Band verrechnet. Dieses Bild kann mit der Samsung Gear VR angesehen werden, wobei sich der Nutzer dann so fühlen soll, als würde er inmitten der Szenerie stehen, in der er auch nach oben und unten schauen kann. Dabei werden auch Tiefeninformationen erfasst, was bei vielen anderen 360-Grad-Kameras nicht der Fall ist.

Noch ist Project Beyond nur ein Prototyp von Samsung, der vom Think-Tank-Team entwickelt wurde. Die finalen Geräte sollen an interessanten Orten überall auf der Welt aufgestellt werden und ihre Bilder allen Nutzern der Virtual-Reality-Brille Samsung Gear VR zur Verfügung gestellt werden, teilte der Hersteller mit.

  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
  • Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)
Samsung Project Beyond (Bild: Samsung)

Pro Frame des 360-Grad-Films werden 35 Megapixel Daten aufgenommen. Das entspricht bei flüssigen Bewegungen laut Samsung über einem Gigapixel pro Sekunde, wobei der Hersteller vermutlich von 30 Bildern pro Sekunde ausgeht.

Wann das Beyond-Kamerasystem in den Handel kommt, wollte Samsung nicht verraten. Die Gear VR soll im Dezember für 200 US-Dollar ohne und 250 US-Dollar mit Controller auf den Markt kommen.


eye home zur Startseite
Bigfoo29 13. Nov 2014

Ich frage mich, welcher "adult content" das sein soll... Dafür dürfte die vertikale...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Darmstadt
  2. Indu-Sol GmbH, Schmölln
  3. eResearchTechnology GmbH, Estenfeld
  4. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Hamburg, Barsbüttel, Sankt Ingbert


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)
  2. 6,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Motion Control: Kamerafahrten für die perfekte Illusion
Motion Control
Kamerafahrten für die perfekte Illusion
  1. Netzneutralität FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer
  2. Internet.org Facebook plant neue Flüge für Solardrohne Aquila
  3. Handle Boston Dynamics baut rollenden Roboter

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Digitale Assistenten Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft
  2. Xperia Touch im Hands on Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich
  3. Xperia XA1 und XA1 Ultra Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Naiver Autor

    Nikolai | 18:56

  2. Re: Da klingt ja gleich der Titel nach einer...

    M.P. | 18:54

  3. Re: Jetzt drehen die total ab...

    Kleba | 18:53

  4. Re: was ist daran neu?

    errezz | 18:53

  5. Re: Könnte man nicht..

    newcomer15 | 18:52


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel