Abo
  • Services:

Project Aurora: Eve Online bekommt einen Mobile-Ableger

Der Kampf ums All findet demnächst auch auf dem Smartphone statt: Zusammen mit CCP Games arbeitet ein US-Entwicklerstudio an Project Aurora, das riesige Kämpfe wie in Eve Online auch unterwegs bieten soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Project Aurora wird ein Mobile-Ableger von Eve Online.
Project Aurora wird ein Mobile-Ableger von Eve Online. (Bild: Playraven)

Das aus Las Vegas stammende Entwicklerstudio Playraven arbeitet zusammen mit CCP Games an einem Ableger von Eve Online für Smartphones und Tablets unter iOS und Android. Das Programm entsteht unter dem Arbeitsnamen Project Aurora und soll ein Ableger von Eve Online sein. Es soll Spieler in ein "Massively Multiplayer Mobile"-Universum versetzen und epische Geschichten rund um die Spieler erzählen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. TÜV NORD AG, Essen

Damit sind vermutlich die Ereignisse wie Verrat und Heldentaten im Kampf zwischen Fraktionen in Eve gemeint, die teils riesige stellare (virtuelle) Schlachten auslösen, ohne dass sie von den Entwicklern irgendwie geplant werden mussten. Wie das Ganze in Project Aurora funktionieren soll, haben Playraven und CCP Games noch nicht verraten - auch sonst halten sich die Firmen mit Details zurück. Die offizielle Pressemitteilung vermittelt den Eindruck, dass vermutlich kein direkter Datenaustausch zwischen Aurora und Eve geplant ist.

Das Mobile Game soll das Free-to-Play-Geschäftsmodell verwenden, das ja inzwischen auch bei Eve Online auf dem Desktop zum Einsatz kommt. Project Aurora soll schon demnächst in einigen Testmärkten verfügbar sein - das sind üblicherweise Australien sowie einzelne Länder von Afrika und Asien, aber nicht Zentraleuropa und die USA. Die weltweite Veröffentlichung ist dann erst für 2018 geplant.

Project Aurora ist nicht der erste Ableger für das 2003 veröffentlichte und seitdem stark erweiterte sowie mehrfach umgeänderte Eve Online. CCP Games hat selbst das ebenfalls im Universum von Eve angesiedelte Virtual-Reality-Weltraumspiel Eve Valkyrie für Plattformen wie Oculus Rift und HTC Vive veröffentlicht. Außerdem gab es zeitweise eine Actionspiele-Erweiterung namens Dust 514 für die Playstation 3.

Von Projekten jenseits der Welt von Eve hat sich CCP Games zumindest vorübergehend verabschiedet: Das jahrelang mit viel Aufwand produzierte Vampir-Online-Rollenspiel auf Basis von World of Darkness wurde 2014 eingestellt, ohne dass das MMO jemals öffentlich gezeigt wurde.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  2. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  3. (nur für Prime-Mitglieder)
  4. für 185€ (Bestpreis!)

Crass Spektakel 09. Okt 2017

Im Ernst, EVE ist eigentlich das ideale Spiel um sich unterwegs die Zeit zu vertreiben...

soomon 09. Okt 2017

o7

dh50672 09. Okt 2017

Playraven sitzt in Helsinki und nicht Las Vegas


Folgen Sie uns
       


Siri auf Deutsch auf dem Homepod

Wir haben uns die deutsche Version von Siri auf dem Homepod angehört. Bei den Funktionen hinkt Siri der Konkurrenz von Alexa und Google Assistant hinterher. Und auch an der Aussprache gibt es noch einiges zu feilen. Apples erster smarter Lautsprecher kostet 350 Euro.

Siri auf Deutsch auf dem Homepod Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /