Programmierung: Python 3.6 optimiert CPython und die Sicherheit

Mit der neuen Version 3.6 hat die Python Software Foundation zahlreiche Verbesserungen freigegeben. Die Entwickler konzentrierten sich unter anderem auf Optimierungen bei der Sicherheit und Leistungsverbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Python 3.6 ist erschienen.
Python 3.6 ist erschienen. (Bild: Python Software Foundation)

Python ist in der Version 3.6 erschienen. Die Programmiersprache wurde in mehreren Bereichen verbessert: CPython soll analog zu Pypy einen deutlich geringeren Speicherbedarf haben. Verglichen mit Python 3.5 ist der Speicherbedarf von dict() beispielsweise um 25 Prozent reduziert worden. Die Optimierung wurde von Pypy übernommen.

Stellenmarkt
  1. Senior IIoT / Network Developer (m/w/d)
    symmedia GmbH, Bielefeld
  2. DevOps Engineer (m/w/d)
    e.solutions GmbH, Erlangen
Detailsuche

Neben Syntax-Erweiterungen wurde auch an der Erweiterung der Standard-Bibliothek gearbeitet. Neu hinzugekommen ist das File System Path Protocol. Zudem unterstützt das datetime-Modul mit der Version 3.6 auch Zeiten, die zweimal vorkommen, etwa bei einer Umstellung von Sommer- auf Winterzeit.

Im Bereich der Sicherheit gibt es das neue secrets-Modul, das unter anderem die Verarbeitung von Authentifizierungen erleichtern soll. Die Module hashlib und ssl unterstützen zudem OpenSSL 1.1.0 und hashlib arbeitet mit den Hash-Algorhithmen BLAKE2, SHA-3 und SHAKE.

Windows-Nutzer sollten beachten, dass die Zeichenkodierung sowohl auf der Konsole als auch bei den Pfadangaben auf UTF-8 umgestellt wurde. Die Programmteile python.exe und pythonw.exe sind zudem in der Lage, Pfadangaben über 260 Zeichen zu verarbeiten. Möglich sind jetzt ungefähr 32.000 Zeichen. Allerdings muss laut Dokumentation eine Gruppenrichtlinie dafür umgestellt werden.

Golem Akademie
  1. Masterclass: Data Science mit Pandas & Python
    9./10. September 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  3. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    28.-29. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Weitere Informationen finden sich in dem Changelog.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma

Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Artikel
  1. Online-Broker: Robinhood-Börsengang floppt
    Online-Broker
    Robinhood-Börsengang floppt

    Der auch durch den Hype um die Gamestop-Aktie bekannte App-Broker Robinhood hat bei seinem eigenen Börsengang Probleme.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. Xeon W-3300: Ice-Lake-Workstation-CPUs haben 38 Kerne
    Xeon W-3300
    Ice-Lake-Workstation-CPUs haben 38 Kerne

    Die Xeon W-3300 sollen den Abstand zu AMDs Threadripper Pro verkürzen, weshalb Intel endlich die volle RAM-Kapazität freigibt.

finzi 26. Dez 2016

Skripte mehrfach starten? Seriously? https://docs.python.org/2/library/multiprocessing.html

as (Golem.de) 24. Dez 2016

Hallo, arg, da ist das Copy und Paste von der URL wohl schiefgegangen bei mir. Ich hab...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /