Programmierung: Leichtere Rust-Installation auf Bastelrechnern

Das Installationsskript für Rust, Rustup, ermöglicht eine leichtere Nutzung auf dem Raspberry Pi. Support kommt zudem für RISC-V.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Die Installation von Rust sollte auch auf kleinen Rechnern nun einfacher sein.
Die Installation von Rust sollte auch auf kleinen Rechnern nun einfacher sein. (Bild: Andrew Bowden, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Das von der Rust-Community als offizielles Installationswerkzeug gepflegte Skript Rustup ist in Version 1.22 erschienen, wie die dafür zuständige Arbeitsgruppe im Blog der Programmiersprache bekanntgegeben hat. Die wenigen Neuerungen betreffen vor allem einen einfacheren Umgang mit eher kleineren Geräten, die für den Embedded-Markt gedacht sind.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemelektroniker/-in / Systeminformatiker/-in / Kommunikationselektroniker/-- in für den Bereich Telekommunikation (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  2. Manager IT M&A/IT Post-Merger Integration (PMI) | Technologieführer Finanzdienstleistung (m/w/d)
    über xaverius Unternehmensberatung Personalberatung GmbH, deutschlandweit, europaweit
Detailsuche

So läuft Rustup nun auch im Low-Memory-Mode auf Single-CPU-Systemen und schaltet dann auf eine Installation ohne Threads um. Das Werkzeug erkennt dabei Umgebungen, die über wenig Ressourcen verfügen, sowie Soft-Limits für die Speichernutzung. Das reduziert das Risiko, dass Rustup auf Geräten wie dem Raspberry Pi in Probleme gerät, weil der Arbeitsspeicher erschöpft ist.

Ebenso unterstützt Rustup 1.22 nun größere MIPS-Release-Dateien, von denen einige 100 MByte überschreiten. Dazu wurde das Sanity Limit erhöht. Die Mips-Architektur wird weiterhin gern auf einigen Embedded-Platinen oder in Routern genutzt. Neu ist auch eine spezielle RISC-V-Version von Rustup (riscv64gc-unknown-linux-gnu), die aber noch etwas Arbeit am Compiler braucht, bevor sie funktioniert. Bei dieser speziellen Architektur-Variation handelt es sich um jene, die inzwischen üblicherweise für Linux-Distributionen mit dem noch neuen RISC-V genutzt wird, etwa von Debian oder Fedora.

Darüber hinaus wird Rustup etwas informativer: So zählt Rustup nun alle Komponenten auf, die fehlen, falls eine Nightly-Version aufgrund fehlender Komponenten übersprungen wird. Rustup show zeigt zudem an, warum Overrides auftreten. Ebenso lassen sich Toolchains einfacher installieren.

Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
  2. Masterclass: Data Science mit Pandas & Python
    9./10. September 2021, online
  3. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Neu ist weiterhin ein inoffizielles Snap-Paket für Rustup, was eine Installation über snap install -classic rustup ermöglicht. Auch lässt sich Rustup trotz einer bereits vorhandenen Rustup-Installation einspielen. Alle Details zur neuen Rustup-Version liefern die offizielle Ankündigung und das Changelog auf Github.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Webcams im Test
Dell und Elgato wollen Razer ablösen

Viele Leute suchen nach guten Webcams. Die Dell Ultrasharp Webcam und die Elgato Facecam sollen helfen. Sie müssen sich aber gegen Razer behaupten.
Ein Test von Oliver Nickel

Neue Webcams im Test: Dell und Elgato wollen Razer ablösen
Artikel
  1. Microsoft Office: BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme
    Microsoft Office
    BGP-Fehler macht zahlreichen Telekom-Kunden Probleme

    Zahlreiche Telekom-Kunden hatten am Morgen Probleme, sich etwa mit Microsofts Online-Diensten zu verbinden. Grund ist wohl ein BGP-Fehler.

  2. Bitcoin, Ethereum & Co.: Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung
    Bitcoin, Ethereum & Co.
    Ausgerechnet der Wolf of Wallstreet fordert Regulierung

    Jordan Belfort ist der Meinung, dass eine Regulierung von Kryptowährungen wie Bitcoin gut wäre. Seine Einschätzung basiert auf Erfahrung.

  3. China: Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen
    China
    Apple-Leaker soll Quellen verraten oder die Konsequenzen tragen

    Apple geht gegen einen chinesischen Leaker vor und verlangt die Herausgabe seiner Quellen. Andernfalls werde die Polizei eingeschaltet.

Proctrap 08. Jul 2020

* es hat schon eine, aber je nach definition, und dann hat alles eine runtime, außer...

Auspuffanlage 08. Jul 2020

LOL



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 jetzt bestellbar • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen • Philips 65" Ambilight 679€ • Bosch Professional günstiger [Werbung]
    •  /