Weitere Vorteile von D: Unit-Tests, shared, @safe

Unit-Tests

Die eingebauten Unit-Tests von D haben mich ein paarmal gerettet. Ich kann alle Unit-Tests unter Windows laufen lassen, um die logische Korrektheit zu garantieren und dann für den Microcontroller ein Build-Ziel zu bauen.

Portabilität

Stellenmarkt
  1. Business Analyst Project and Process Management (m/w/d)
    Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. Informatiker / Entwickler (m/w/d) SAP ABAP
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
Detailsuche

Außerdem unterstützt D eine überraschend große Anzahl von Zielsystemen - über GDC und LDC. Wäre D nicht so portabel, hätte ich mein Projekt in C++ schreiben müssen (uff). Ich verwende LDC und das Cross-Compiling kann durch einfaches Anpassen meiner Kommandozeilenargumente durchgeführt werden.

Shared

Shared ist ein D-Sprachkonstrukt zum Umgang mit Multithreading-Zugriff auf Code. Es ist nicht perfekt, aber für mich funktioniert es gut. Ich habe mehrere Threads in meinem Programmcode und sie müssen Daten synchronisieren.

Ich markiere bestimmte Variablen als shared, was bedeutet, dass ich beim Zugriff auf diese Daten besondere Sorgfalt walten lassen muss. Das funktioniert ganz gut mit Systemsperren und Mutex.

Golem Akademie
  1. Masterclass: Data Science mit Pandas & Python
    9./10. September 2021, online
  2. C++ 20: Concepts - Ranges - Coroutinen - Module
    4.-8. Oktober 2021, online
  3. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Während sie gesperrt ist, kann ich die Variable von der gemeinsamen Nutzung ausschließen und sie wie eine normale Variable verwenden. Das ist bei structs und Klassen praktisch.

  1. 1 shared int sensorValue;
  2. 2 sensorValue = 4; // using it like a single-thread variable, error
  3. 3 atomicStore(sensorValue, 4); // works with atomics

@safe

@safe dient dazu, fragwürdige Speicheraktivitäten zu unterbinden und ein optimales Speicherverhalten zu erzwingen. Ich hatte noch nicht viel mit @safe zu tun, weil ich nichts Schlimmes mit meinem Speicher anstelle. Es ist aber gut zu wissen, dass, wenn ich einen Fehler mache, der Compiler mir helfen kann, ihn zu beseitigen.

Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk für professionelles Software Engineering

Wenig Reibungsverluste

Adam D. Ruppe bringt es auf den Punkt: Mit D gibt es wenig "mentale Reibungsverluste". Die Flexibilität und Ausdruckskraft der Sprache machen es einfach, die eigenen Gedanken in geschriebenen Code zu übersetzen und die Produktivität hoch zu halten. Ich muss mit D nicht viel herumkämpfen, es ist für mich die Sprache, in der ich am produktivsten bin.

D ist die perfekte Lösung für diese Art von Projekten - ich denke, es wird eine große Zukunft in der Embedded-Welt haben. Ich werde D weiterhin für meine Projekte verwenden und arbeite bereits an einem weiteren D-betriebenen Autoprojekt, das ich hoffentlich bald vorstellen kann.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Programmiersprachen: Durchstarten mit D
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Wars
Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm

Mit Deepfakes schafft Shamook überzeugendere Varianten von Star-Wars-Figuren, als es Disney je gelungen ist. Jetzt arbeitet er bei ILM.

Star Wars: Youtuber bekommt für Deep Fakes Job bei Lucasfilm
Artikel
  1. Sony: Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft
    Sony
    Zehn Millionen Exemplare der Playstation 5 verkauft

    Trotz Lieferengpässen ist die Playstation 5 vermutlich die am schnellsten verkaufte Konsole. Auch zum Absatz der Xbox Series X/S gibt es neue Zahlen.

  2. Flight Simulator im Benchmark-Test: Sim Update 5 lässt Performance abheben
    Flight Simulator im Benchmark-Test
    Sim Update 5 lässt Performance abheben

    Die Optimierungen bei Bildrate und Speicherbedarf sind derart immens, dass wir kaum glauben können, noch den Flight Simulator zu spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Sexismus: Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern
    Sexismus
    Entwickler wollen Inhalte von World of Warcraft ändern

    Es rumort weiter bei Activision Blizzard: Entwickler wollen streiken und WoW überarbeiten. Konzernchef Bobby Kotick meldet sich erstmals.

dylangraham_ 20. Jul 2021 / Themenstart

Ok, first off, I'm a hobbyist - at least I gave this a shot... VicRoads and a certified...

Vogel22 19. Jul 2021 / Themenstart

Objektorientierung ist auch nicht das non-plus-ultra der Programmierung. Es gibt auch...

Johannes321 19. Jul 2021 / Themenstart

Eher Banane im Sinne von es ist keine weltbewegende Neuerung von D. Sieht nett aus...

gadthrawn 18. Jul 2021 / Themenstart

Bei Misra C++ hast du etliche Vorgaben, siehe z. B. https://www.autosar.org/fileadmin...

Eheran 17. Jul 2021 / Themenstart

Well done mate, shell be right!

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Samsung-Monitore Amazon Exclusive günstiger (u. a. G7 32" QLED Curved WQHD 240Hz 559€) • AKRacing Core EX-Wide SE Gaming-Stuhl 229€ • Thrustmaster TCA Officer Pack Airbus Edition 119,99€ • Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ [Werbung]
    •  /