Abo
  • Services:

Programmiersprache: Täuschungswettbewerb soll Rust sicherer machen

Bei dem Wettbewerb Underhanded Rust sollen Programmierer vorsätzlich Fehler in ihrem Code verstecken, die einer Überprüfung durch das Kernteam der Community standhalten. Explizites Ziel des Wettbewerb ist es, die noch junge Sprache Rust weiter abzusichern.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Rust-Community startet einen eigenen Underhanded-Wetterbewerb.
Die Rust-Community startet einen eigenen Underhanded-Wetterbewerb. (Bild: Andrew Magill, flickr.com/CC-BY 2.0)

In Anlehnung an Underhanded C und Underhanded Crypto startet die Community der Programmiersprache Rust den Wettbewerb Underhanded Rust. Zwar ist die Sprache Rust so konzipiert, typische Fehler zu vermeiden, die Programmierer meist unbeabsichtigt begehen. Mit dem Wettbewerb will die Community aber überprüfen, wie gut Rust vor vorsätzlich eingebauten Sicherheitslücken schützt oder eben wie einfach doch absichtlich Fehler in Rust eingebaut werden können.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen

In dem Aufruf zu dem Wettbewerb heißt es: "Wir fordern euch dazu auf, Rust anzugreifen - mit verständlichem, leicht lesbarem Code. Kannst du 100% sicheren Rust-Code schreiben, der einen Logik-Bug verbirgt? Oder einen Exploit in unsafe Rust verstecken, der einen Audit übersteht? Jetzt hast du die Gelegenheit!" Überprüft werden sollen die Einreichungen von dem Kernteam sowie einigen Community-Mitgliedern, die an der Erstellung der Programmiersprache beteiligt sind.

Bei der Aufgabenstellung für den Wettbewerb spielt das Team mit gängigen Klischees. So sollen sich die Teilnehmer bei ihrem noch Arbeitgeber, einem Payment-Startup, rächen, in dem Code erstellt wird, der von jeder durchgeführten Transaktion einen kleinen Teil zur eigenen Bereicherung abzweigt. Dieser Vorgang darf aber eben nicht offensichtlich aus dem Quellcode hervorgehen, sondern muss eventuell Fehler in Rust selbst ausnutzen oder einfach sehr gut versteckt sein.

Je kürzer der eingereichte Code umso besser. Pluspunkte in der Bewertung gibt es auch für jene Lücken, die sich "plausibel als Flüchtigkeitsfehler beim Entwickeln erklären" lassen könnten. Ebenso gibt es Extrapunkte für wenn Werkzeuge zur statischen Codeanalyse, sogenannte Linter, den Fehler nicht finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. (heute u. a. Far Cry 5 für 44,99€, Wolfenstein II für 24,99€ und Mittelerde: Mordors Schatten...
  3. 0,00€
  4. ab 1.119€ (Ersparnis: 310€)

hackie 19. Dez 2016

Fragt die NSA (oder den russischen oder chinesischen Geheimdienst), die haben alle sehr...

Clown 19. Dez 2016

"Not macht erfinderisch"?

Fischkralle 17. Dez 2016

Ich denke es geht hierbei nicht darum, wer die besten Fehler verstecken oder produzieren...


Folgen Sie uns
       


HP Z2 Mini Workstation - Test

Die Z2 Mini Workstation G3 kann uns im Test überzeugen - und das nicht als sehr schnelle Maschine, sondern als gut durchdachtes Gesamtkonzept.

HP Z2 Mini Workstation - Test Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /