Abo
  • Services:
Anzeige
Die Rust-Community startet einen eigenen Underhanded-Wetterbewerb.
Die Rust-Community startet einen eigenen Underhanded-Wetterbewerb. (Bild: Andrew Magill, flickr.com/CC-BY 2.0)

Programmiersprache: Täuschungswettbewerb soll Rust sicherer machen

Die Rust-Community startet einen eigenen Underhanded-Wetterbewerb.
Die Rust-Community startet einen eigenen Underhanded-Wetterbewerb. (Bild: Andrew Magill, flickr.com/CC-BY 2.0)

Bei dem Wettbewerb Underhanded Rust sollen Programmierer vorsätzlich Fehler in ihrem Code verstecken, die einer Überprüfung durch das Kernteam der Community standhalten. Explizites Ziel des Wettbewerb ist es, die noch junge Sprache Rust weiter abzusichern.

In Anlehnung an Underhanded C und Underhanded Crypto startet die Community der Programmiersprache Rust den Wettbewerb Underhanded Rust. Zwar ist die Sprache Rust so konzipiert, typische Fehler zu vermeiden, die Programmierer meist unbeabsichtigt begehen. Mit dem Wettbewerb will die Community aber überprüfen, wie gut Rust vor vorsätzlich eingebauten Sicherheitslücken schützt oder eben wie einfach doch absichtlich Fehler in Rust eingebaut werden können.

Anzeige

In dem Aufruf zu dem Wettbewerb heißt es: "Wir fordern euch dazu auf, Rust anzugreifen - mit verständlichem, leicht lesbarem Code. Kannst du 100% sicheren Rust-Code schreiben, der einen Logik-Bug verbirgt? Oder einen Exploit in unsafe Rust verstecken, der einen Audit übersteht? Jetzt hast du die Gelegenheit!" Überprüft werden sollen die Einreichungen von dem Kernteam sowie einigen Community-Mitgliedern, die an der Erstellung der Programmiersprache beteiligt sind.

Bei der Aufgabenstellung für den Wettbewerb spielt das Team mit gängigen Klischees. So sollen sich die Teilnehmer bei ihrem noch Arbeitgeber, einem Payment-Startup, rächen, in dem Code erstellt wird, der von jeder durchgeführten Transaktion einen kleinen Teil zur eigenen Bereicherung abzweigt. Dieser Vorgang darf aber eben nicht offensichtlich aus dem Quellcode hervorgehen, sondern muss eventuell Fehler in Rust selbst ausnutzen oder einfach sehr gut versteckt sein.

Je kürzer der eingereichte Code umso besser. Pluspunkte in der Bewertung gibt es auch für jene Lücken, die sich "plausibel als Flüchtigkeitsfehler beim Entwickeln erklären" lassen könnten. Ebenso gibt es Extrapunkte für wenn Werkzeuge zur statischen Codeanalyse, sogenannte Linter, den Fehler nicht finden.


eye home zur Startseite
hackie 19. Dez 2016

Fragt die NSA (oder den russischen oder chinesischen Geheimdienst), die haben alle sehr...

Clown 19. Dez 2016

"Not macht erfinderisch"?

Fischkralle 17. Dez 2016

Ich denke es geht hierbei nicht darum, wer die besten Fehler verstecken oder produzieren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11

  2. ich finde das iPhone überteuert

    AndreasOZ | 02:04

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    gogolm | 01:55

  4. Typisch Deutsch

    tg-- | 01:24

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    TarikVaineTree | 01:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel