Abo
  • Services:
Anzeige
Swift soll Objective-C ablösen.
Swift soll Objective-C ablösen. (Bild: David Bates)

Apple nutzt Swift angeblich noch gar nicht?

Der iOS-Entwicker Ryan Olson schrieb kürzlich in einem Artikel über die interne Adaption von Swift bei Apple, die Taschenrechner-App sei die einzige App unter iOS, in der bisher Swift verwendet werde. Das klingt nicht nach echter Begeisterung.

Craig Federighi, Senior Vice President für Software-Entwicklung bei Apple, stellt das etwas anders dar. Verschiedene Teams nutzten bereits Swift, erklärt er in der Daring Firewall Episode 139. So habe das Team rund um die Dock.App bereits große Teile in Swift übersetzt. Andere Entwicklerteams schrieben immerhin schon Tests mit Swift und nutzten ihre eigenen Schnittstellen mit der neuen Sprache.

Anzeige

Die Zukunft liege bei Swift, betont Federighi. Dass die Sprache bei Apple noch nicht so umfassend eingesetzt wird, wie man angesichts des allgemeinen Zuspruchs denken könnte, hat offenbar mehrere Gründe.

Probleme bei der Umsetzung

Ein Problem ist wohl die noch fehlende Unterstützung von 32-Bit-Apps. Einige Bibliotheken aus dem Cocoa- und Cocoatouch Framework werden zwischen den Systemen geteilt, weshalb Swift dort z. B. bisher nicht eingesetzt werden kann. Außerdem sind grundsätzliche Voraussetzungen und mehr Stabilität erst mit Swift 2.0 gekommen. So ist für umfangreiche Projekte die inkrementelle Kompilierung essentiell: Vor Swift 2 wurden immer alle Dateien neu übersetzt, auch ohne Änderung. Jetzt wird nur noch veränderter Code neu kompiliert.

Es gibt Stolpersteine, aber bei Apple keinen Mangel an Enthusiasmus - wie Federighi betont. Sobald die Sprache noch stabiler wird, könnte es mit der Verbreitung plötzlich sehr schnell gehen.

 Performance im VergleichIst Swift denn noch nicht stabil? 

eye home zur Startseite
GLSS2012 26. Jun 2016

kennt jemand noch ein gutes Foren außer www.swift-support.de ?

HansiHinterseher 21. Mär 2016

Late Binding hat jede Sprache die Polymorphie unterstützt. Du meinst sicherlich das...

Analysator 21. Mär 2016

Ich habe an der Uni Java und Objective C (und zum Glück Haskell) gelernt. Ich mag alle...

TheUnichi 08. Mär 2016

Es geht nicht da rum, "optionale" Features bereitzustellen. Apple ist klar, wenn es...

zilti 07. Mär 2016

Es gäbe da auch noch GNUStep, die entwickeln Cocoa für Linux. Weiss aber nicht, wie gut...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Esslingen am Neckar, Esslingen am Neckar
  2. thyssenkrupp AG, Duisburg
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Nächstes Jahr um die Zeit...

    maverick1977 | 04:58

  2. Re: Aus Windows wird doch noch ein ordentliches...

    dvdged3 | 04:29

  3. So dass man die GEZ-Gebühren auch noch eintreiben...

    __destruct() | 04:13

  4. haben es ard und zdf denn mitterweile schon...

    Prinzeumel | 03:29

  5. Re: Hähhh...

    Ninos | 03:04


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel