• IT-Karriere:
  • Services:

Programmiersprache: Ruby 3.0 erscheint mit Leistungsgewinnen

Die aktuelle Ruby-Version enthält außerdem Werkzeuge für Type-Checking. Der JIT-Compiler ist aber immer noch nicht überall einsatzbereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Ruby 3.0 ist verfügbar.
Ruby 3.0 ist verfügbar. (Bild: Pixabay)

Das Entwicklungsteam der Programmiersprache Ruby hat Version 3.0 ihres Projekts veröffentlicht. In der dazugehörigen Ankündigung werden die großen Leistungsverbesserungen gepriesen, die das Team in den vergangenen Jahren umgesetzt hat. Die Ergebnisse werden etwa mit Ruby 2.0 verglichen. Den von Ruby-Gründer Yukihiro Matsumoto ausgegebenen Plan, die Sprache um das Dreifache zu beschleunigen, haben die Beteiligten mit der nun verfügbaren Version 3.0 erreicht.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Stuttgart, Eschborn, Koblenz

Das gelang vor allem durch die Einführung eines JIT-Compilers, der erstmals mit Ruby 2.6 erschienen ist. Der Ansatz des JIT-Compilers MJIT in Ruby ist eher ungewöhnlich. So wird der Ruby-Code von dem JIT-Compiler nicht direkt in Maschinencode übersetzt, sondern zunächst in C-Code, der dann wiederum von dem nativen Compiler des Systems übersetzt wird. Mit Ruby 3.0 hat das Team die Größe des JIT-Codes eigenen Angaben zufolge zwar deutlich verringert, für stark optimierende Programme wie Rails sei der JIT-Compiler aber noch nicht einsatzbereit.

Zu Ruby hinzugekommen ist mit Version 3.0 außerdem RBS - eine eigene Sprache zur Beschreibung der Struktur von Ruby-Programmen. Damit lassen sich Klassen, Module, Methoden, Variablen und deren Typen definieren. "Das Ziel von RBS ist die Unterstützung häufig vorkommender Muster in Ruby-Programmen und RBS ermöglicht das Schreiben erweiterter Typen, einschließlich Union-Typen, Methodenüberladung und Generics", heißt es in der Ankündigung.

Zur Nutzung von RBS steht für Ruby ein gleichnamiges Gem-Paket bereit, was das Parsen und die Verarbeitung der Typen-Informationen unterstützt. In Ruby genutzt werden kann nun außerdem eine Typenanalyse mit Hilfe des Werkzeugs Typeprof. Damit soll sich Ruby-Code, in dem die Typen nicht annotiert sind, analysiert werden können, um dann automatisch Typen-Signaturen im RBS-Format erstellen zu können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert

Die neue S-Klasse von Mercedes-Benz soll erstmals dem Fahrer die Verantwortung im Stau abnehmen.

Drive Pilot der S-Klasse ausprobiert Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Surface Pro X, Surface Book: Microsoft Surface muss sich verändern
    Surface Pro X, Surface Book
    Microsoft Surface muss sich verändern

    CES 2021 Ob Laptop oder Tablet: Seit Jahren stopft Microsoft etwas bessere Prozessoren in die immer gleichen Gehäuse. Das darf nicht so weitergehen.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Surface Microsoft setzt standardmäßig auf Hardware-Security
    2. Surface Pro 7+ Mehr Akku, LTE und 32 GByte RAM im Surface Pro
    3. Microsoft Erste Bilder zeigen Surface Laptop 4 und Surface Pro 8

      •  /