• IT-Karriere:
  • Services:

Programmiersprache: PHP 8 bekommt JIT-Compiler und Union Type

Mit der kommenden Version 8 von PHP soll die Sprache dank eines JIT-Compilers deutlich leistungsfähiger werden. Mit Hilfe von Union Types und Static Return Types soll der Umgang mit Typen vereinfacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Maskottchen von PHP ist ein Elefant.
Das Maskottchen von PHP ist ein Elefant. (Bild: Pexels)

Der PHP-Entwickler Brent Roose hat in seinem Blog einige wichtige Funktionen vorgestellt, die das Entwicklungsteam der Programmiersprache für die kommende Version 8 plant. Sie soll noch Ende dieses Jahres erstmals stabil veröffentlicht werden. Roose weist zwar darauf hin, dass sich PHP 8 noch aktiv in der Entwicklung befinde und sich deshalb noch ändern könne. Über die Mehrheit der von ihm vorgestellten Neuerungen hat das Team aber bereits abgestimmt, so dass diese für PHP 8 feststehen.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg

Dazu gehört unter anderem der JIT-Compiler. Die Arbeiten daran reichen bereits Jahre zurück und Details dazu hatte das Team schon vor rund einem Jahr genannt. Demnach ist die Umsetzung der JIT-Engine wohl aus Sicht der Entwickler die derzeit beste Möglichkeit, die Leistung von PHP doch noch weiter steigern zu können. Roose selbst stellt ebenfalls einige weiterführende Details zu der JIT-Engine von PHP bereit.

Weitere Arbeit am Type-System

Weiter verbessert werden soll mit PHP 8 auch das Typsystem der Sprache. Eigentlich nutzt PHP eine dynamische Typisierung, das heißt Entwickler müssen Datentypen nicht explizit angeben. Vor allem mit PHP 7 hat das Team dieses Paradigma aber weiter aufgebrochen und unterstützt nun auch die sogenannten skalaren Type-Hints.

Mit der kommenden Version soll PHP darüber hinaus auch sogenannte Union-Types unterstützten, also einen Verbund mehrere Typen, wobei diese jeweils in einer Methode verwendet werden können. Als konkretes Beispiel nennt Roose etwa eine Methode, die als Eingabe eine Union aus Int und Float akzeptiert mit entsprechenden Rückgabetypen. Auch andere Programmiersprachen wie C, C++ und Rust unterstützt Unions. Neu in PHP 8 ist außerdem die Unterstützung für Static Return Types. Zusätzlich zu parent und self kann damit auch static als Rückgabewert genutzt werden.

Eine Vielzahl weiterer Funktionen listet Roose in seinem Blog auf. Dazu gehören auch einige Breaking Changes, also Veränderungen, die nicht abwärtskompatibel sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Arthouse Cnma, RTL Crime, StarzPlay jeweils 3 Monate für 0,99€/Monat)
  2. 649,00€ (Vergleichspreise ab 718,99€)
  3. (aktuell u. a. MSI Optik MAG271CP Gaming-Monitor für 279,00€, Corsair Gaming Void Pro 7.1...

Huviator 06. Feb 2020 / Themenstart

Guten Morgen. Ich denke die Codequalität steigt und sinkt ganz klar mit der Wahl des...

sg (Golem.de) 05. Feb 2020 / Themenstart

https://wiki.php.net/rfc/static_return_type

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 - Test

Dass ein Gaming-Notebook kompakt sein kann und auch als Arbeitsnotebook fürs Schreiben taugt, haben wir eher weniger erwartet. Das Razer Blade Stealth 13 zeigt, dass dies trotzdem möglich ist.

Razer Blade Stealth 13 - Test Video aufrufen
Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Pathfinder 2 angespielt: Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon
Pathfinder 2 angespielt
Abenteuer als wohlwollender Engel oder rasender Dämon

Das erste Pathfinder war mehr als ein Achtungserfolg. Mit dem Nachfolger möchte das Entwicklerstudio Owlcat Games nun richtig durchstarten. Golem.de konnte eine frühe Version des Rollenspiels bereits ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. 30 Jahre Champions of Krynn Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
  2. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

    •  /