Programmiersprache: PHP 8.0 erscheint mit JIT-Compiler

Dank des JIT-Compilers soll PHP deutlich leistungsfähiger werden. Das Team bringt auch viele weitere Sprachupdates für die neue Version.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Maskottchen von PHP ist ein Elefant.
Das Maskottchen von PHP ist ein Elefant. (Bild: Pixabay)

Das Team der Programmiersprache PHP hat Version 8.0 ihres Projektes veröffentlicht. Damit setzen die Beteiligten viele Sprachupdates um, die deutliche Verbesserungen bringen sollen. Die wohl wichtigste einzelne Neuerung der aktuellen Version sind wohl aber die beiden neuen JIT-Compiler für die Sprache.

Stellenmarkt
  1. Berater als Projektleiter (m/w/d) Software
    wiko Bausoftware GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Duales Studium Softwaretechnologie im Bereich Slicing 1
    MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Dautphetal-Buchenau
Detailsuche

Der neue Tracing-JIT-Compiler beschleunigt PHP-Code in synthetischen Benchmarks laut der Ankündigung um das Dreifache. Doch selbst in üblichen Anwendungen sollen im Vergleich zu PHP 7.4 noch "eine 1,5- bis zweifache Verbesserung" in einigen Anwendungen erreicht werden. In PHP 8.0 enthalten ist außerdem noch ein zweiter JIT-Compiler. Erste Ideen zu der Technik hatte das Team bereits im April 2019 vorgestellt.

Erweitert hat PHP 8 auch das Typsystem der Sprache. Eigentlich nutzt PHP eine dynamische Typisierung, das heißt Datentypen müssen nicht explizit angegeben werden. Vor allem mit PHP 7 hat das Team dieses Paradigma aber weiter aufgebrochen und unterstützt etwa die sogenannten skalaren Type-Hints. Neu hinzugekommen sind nun sogenannte Union-Types, also ein Verbund mehrerer Typen, wobei diese jeweils in einer Methode verwendet werden können.

Unzählige Deals und Schnäppchen am Cyber Monday

In der aktuellen Version genutzt werden können außerdem Named Arguments, die es ermöglichen, optionale Parameter zu überspringen. Ebenso gibt es nun den Match-Ausdruck, was im Vergleich zur Switch-Anweisungen deutlich kürzeren Code bringen soll. Mit Hilfe des Nullsafe-Operators können außerdem Null-Überprüfungen deutlich abgekürzt werden. Ebenso lassen sich Zahlen und Strings nun besser vergleichen. Weitere kleinere Syntax-Änderungen, neue Klassen und Schnittstellen sowie wichtige Bugfixes listet die ausführliche Ankündigung von PHP 8.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gesetz tritt in Kraft
Die Uploadfilter sind da

Ab sofort haften große Plattformen für die Uploads ihrer Nutzer. Zu mehr Lizenzvereinbarungen hat das bei der Gema noch nicht geführt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Gesetz tritt in Kraft: Die Uploadfilter sind da
Artikel
  1. Mercedes-Benz: Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos
    Mercedes-Benz
    Daimler rechnet mit Abbau von Arbeitsplätzen durch E-Autos

    Mehr Elektroautos bei Daimler bedeuten nach Ansicht der Chefetage weniger Arbeitsplätze. Grund sei der einfachere Einbau eines Elektromotors.

  2. VW, BMW, Daimler: Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller
    VW, BMW, Daimler
    Jedes sechste Elektroauto ist von deutschem Hersteller

    Das Elektroauto gewinnt an Fahrt bei den deutschen Herstellern und Autokäufern. Bei Angebot und Nachfrage dominiert China.

  3. Sicherheitslücken: Zoom zahlt 85 Millionen US-Dollar an Kunden
    Sicherheitslücken
    Zoom zahlt 85 Millionen US-Dollar an Kunden

    Zoom soll Kunden mit falschen Sicherheitsversprechen in die Irre geführt und Daten mit Facebook ausgetauscht haben.

Lachser 03. Dez 2020

Ich stimme euch zu. Ich mag auch die Einfachheit, wie etwas kleines aufgesetzt werden...

TheUnichi 27. Nov 2020

Symfony bringt mit 5.2 die ersten Attribute, unter anderem Route z.B. und die meisten...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Acer XB323UGP (WQHD, 170Hz) 580,43€ • Acer XV340CKP (UWQHD, 144 Hz) 465,78€ • Razer BlackShark V2 + Base Station V2 Chroma 94,98€ • Mega-Marken-Sparen bei MM • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • Fallout 4 GOTY 9,99€ [Werbung]
    •  /