Abo
  • Services:
Anzeige
PHP 7 bekommt eine strikte Überprüfung für skalare Typen.
PHP 7 bekommt eine strikte Überprüfung für skalare Typen. (Bild: PHP.net)

Programmiersprache: PHP 7 bekommt Deklaration für skalare Typen

PHP 7 bekommt eine strikte Überprüfung für skalare Typen.
PHP 7 bekommt eine strikte Überprüfung für skalare Typen. (Bild: PHP.net)

Mit PHP 7 können skalare Typen wie Int oder Bool deklariert werden. Das hat das Entwicklerteam nach langer Diskussion und dem Ausscheiden der ursprünglichen Entwicklerin entschieden.

Anzeige

Die Deklaration skalarer Typen ist die wohl am meisten diskutierte Funktion von PHP 7. Nach einer gestern Abend beendeten Abstimmung erreichte die mittlerweile fünfte Version des Vorschlags allerdings die notwendige Zweidrittelmehrheit der beteiligten Entwickler. Damit wird die Programmiersprache um die Typen Int, Float, String und Bool erweitert.

Die Verwendung einer strengen Überprüfung dieser Typen muss von den Entwicklern aber explizit in jeder Datei über die Anweisung declare(strict_types=1) erzwungen werden. Dies muss als erste Direktive in einer Datei angegeben werden und führt an anderen Stellen zu einem Kompilierfehler. Wird auf die Codezeile verzichtet, wird standardmäßig eine schwache Typenüberprüfung durchgeführt.

Wird die neue Anweisung genutzt, müssen sämtliche Funktionsaufrufe und Rückgabewerte in der Datei selbst sowie darauf aufbauenden Erweiterungen und eingebaute PHP-Funktionen beim Parsen einer Überprüfung der Typen standhalten. Geschieht das nicht, wird ein Fehler ausgegeben. Anders als bei der schwachen Überprüfung, bei der die Werte in andere Typen umgewandelt werden können, gibt es bei der starken Überprüfung nur eine einzige mögliche Umwandlung - von Int zu Float.

Anleihe aus Hack

Der von Facebook erstellte PHP-Dialekt Hack verwendet ein sehr stark ausgeprägtes Typensystem, das wesentlich weiter geht, als dies mit der nun gefallenen Entscheidung für PHP 7 umgesetzt wird. Dennoch ist davon auszugehen, dass die skalaren Typen eine Anleihe aus Hack sind.

Noch vor knapp einem Monat war eine Umsetzung der skalaren Typen ungewiss, da die hauptverantwortliche Entwicklerin, Andrea Faulds, aus Zeitmangel das Projekt verlassen hatte. Die Arbeiten an dem Vorschlag sind aber von dem Google-Angestellten Anthony Ferrara übernommen und abgeschlossen worden. Details zu der Entscheidung bietet das RFC im Projekt-Wiki.


eye home zur Startseite
xUser 21. Mär 2015

Nein, hier hat der Autor nicht verstanden, warum es geht. Es geht einzig und allein...

El_Duderino 19. Mär 2015

Und das Grundproblem wäre deiner Meinung nach? Dem Rest deines Posts entnehme ich, dass...

RemizZ 18. Mär 2015

Ist doch immer dasselbe. Kaum kommt irgendwo PHP vor kriechen die elitären Java-Kaffee...

NeoTiger 17. Mär 2015

Golem.de lügt nie!! Ich wusste schon immer, dass so Methoden wie http://php.net/manual/de...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn
  3. Capgemini Deutschland, verschiedene Standorte
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 192,90€ bei Alternate gelistet
  2. ab 224,90€ bei Caseking gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Versprochenen Mindestbandbreiten?

    Der Held vom... | 11:03

  2. Re: warum _genau_ gehen nicht mehere qualitäten?

    LinuxMcBook | 11:00

  3. Der hat zuviel Simpsons geguckt

    dabbes | 10:54

  4. Ich hätte eine viel einfachere Idee

    dabbes | 10:54

  5. Esel bei Auto schmeißen. Fahren Zug.

    Keridalspidialose | 10:47


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel