Abo
  • Services:

Programmiersprache: Microsoft forscht an sicherer C-Erweiterung

Einige Änderungen an Syntax, Compiler und Laufzeitumgebung sollen C-Programme vor typischen Fehlern der Programmiersprache schützen. Microsoft erforscht diese Technik gemeinsam mit Universitäten in einem Open-Source-Projekt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Forschungsabteilung von Microsoft sucht nach Wegen, C abzusichern.
Die Forschungsabteilung von Microsoft sucht nach Wegen, C abzusichern. (Bild: flickr.com, janitors/CC-BY 2.0)

Wegen einiger Besonderheiten der Programmiersprache haben manche in C geschriebene Programme immer wieder typische Probleme, die schnell zu Sicherheitslücken werden können. Dazu gehören der fehlerhafte Umgang mit Zeigern und der Zugriff auf Daten außerhalb ihrer eigentlichen Grenzen. Microsoft erforscht deshalb eine Erweiterung der Sprache C, dank der diese Fehler vermieden werden sollen.

Stellenmarkt
  1. Marienhaus Dienstleistungen GmbH, Saarlouis, Losheim am See
  2. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg

In einer vorläufigen Spezifikation (PDF), die das Projekt mit dem Namen Checked C erstellt, werden dazu einige Erweiterungen zu der Sprache C eingeführt, die es ermöglichen sollen, Bounds Checking für Zeiger und Arrays durchzuführen. Das heißt, es wird überprüft, ob sich die Zeiger und Operationen auf dem Array innerhalb festgelegter Grenzen bewegen. Anders als etwa bei Java geschieht dies nicht automatisch, sondern muss explizit deklariert werden.

Der Programmcode wird dabei meist statisch geprüft, das heißt, bereits während des Kompilierens. Das Team von Microsoft ist sich über die damit verbundenen theoretischen Grenzen im Klaren und erklärt, die aufgestellten Regeln umfassten bewusst nur einen stark limitierten Bereich und seien damit inkomplett. Ebenso schützt Checked C nicht vor bestimmten weiteren Fehlerkategorien von C-Programmen, wie dem Freigeben von Speicher, der noch in Benutzung ist, oder Data Races.

Erweiterung zu Clang und LLVM

Beim Erstellen der Regeln ist das Team eigenen Angaben zufolge schrittweise vorgegangen und hat einen Teil des Quellcodes von OpenSSL den neuen Regeln entsprechend umgeschrieben. Dafür seien etwa 11.000 Zeilen Code verteilt auf über 160 Dateien angepasst worden. Die praktische Umsetzung der Spezifikation von Checked C erfolgt durch Anpassungen an die Compiler-Werkzeugsammlung LLVM sowie dessen C-Frontend Clang.

Sowohl die Spezifikation als auch die Änderungen an LLVM und Clang finden sich auf Github. Neben Microsoft sind an den Arbeiten Forscher der University of Maryland beteiligt, ebenso haben Forscher von Samsung und der Cornell-University an dem Projekt mitgewirkt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fractal Design Meshfy Light Tint 69,90€)
  2. 103,90€
  3. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)

gadthrawn 16. Jun 2016

1. Du unterschätzt das Übertragen von Altlaste... Altsystemen in andere Umgebungen. 2...


Folgen Sie uns
       


Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht

Wir haben uns beim DFKI in Saarbrücken angesehen, wie das Training von Bewerbungsgesprächen mit einer Künstlichen Intelligenz funktioniert.

Bewerbungsgespräch mit der KI vom DFKI - Bericht Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

    •  /