Programmiersprache: Google experimentiert mit C++-Nachfolger Carbon

Was Kotlin für Java ist, soll die Programmiersprache Carbon für C++ werden: eine Verbesserung, die das bestehende Ökosystem nutzen kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Google erstellt mit Carbon eine neue Programmiersprache.
Google erstellt mit Carbon eine neue Programmiersprache. (Bild: Guerin Charles/ABACA via Reuters Connect)

Ein Entwicklungsteam von Google erstellt mit der Programmiersprache Carbon einen "experimentellen Nachfolger für C++" . So steht es in der nun frei verfügbaren Dokumentation der Sprache auf Github. Vorgestellt hat die Arbeiten der Google-Entwickler Chandler Carruth auf der Konferenz Cpp North in Toronto. Der Entwickler Conor Hoekstra veröffentlichte Aufnahmen der Vortragsfolien.

Stellenmarkt
  1. Executive Manager - Standards & Tools (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Team Manager (m/w/d) Embedded Security
    Elektrobit Automotive GmbH, Radolfzell
Detailsuche

Die Entwicklung oder Integration neuer Programmiersprachen ist für Google nicht neu. So wurde die Sprache Go im Jahr 2009 mit dem Ziel angekündigt, eine moderne Sprache zur Systemprogrammierung zu sein. Darüber hinaus stellte Google 2011 die Sprache Dart als Javascript-Alternative vor. Für sein Android-System, das auf Java basiert, setzt Google inzwischen standardmäßig auf Kotlin.

Ähnliche Arbeiten an modernen Alternativen zu bestehenden Programmiersprachen gibt es bei Microsoft, wo Typescript vorangebracht wird, oder bei Apple mit Swift. Schon C++ selbst war als eine Art moderner und ursprünglich noch abwärtskompatibler Nachfolger für C gedacht. Als Ersatz für C++ wurde darüber hinaus in den vergangenen Jahren oft die Sprache Rust genannt.

Bei C++ und Rust fehlt jedoch die "bidirektionale Interoperabilität", die Ziel von Carbon ist. Die Ziele dieser Interoperabilität legte das Team bereits dar. Als weitere Gründe für Carbon wird ausgeführt, dass das Design anderer Sprachen oft eine hohe Hürde sei, um von C++ weg zu migrieren.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neue Sprache soll zudem für C++-Entwickler leicht zu erlernen sein, eine ähnliche Leistung sowie "praktische Sicherheit" bieten. Für letzteres will sich das Team zunächst auf einfache Dinge konzentrieren, etwa nicht initialisierte Zustände und Bounds-Checks. Künftig könnte eine sichere Teilsprache von Carbon entstehen, und das Team will mit sicherer Semantik wie den Lifetime Annotations experimentieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  2. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /