Abo
  • Services:

Generische Programmierung und Vererbung

Bei Listen und ähnlichen Containerklassen steht bei der Erstellung noch nicht fest, welche Objekte sie speichern sollen. In diesen Fällen kann der Entwickler einfach für den Typ einen Platzhalter hinterlegen, in folgendem Beispiel das T:

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. DomainFactory GmbH, Ismaning

  1. class Cache<T>(wert: T) {
  2. var inhalt = wert
  3. }
  4. val zahlencache: Cache<Int> = Cache<Int>(35)

Die letzte Zeile erstellt ein Cache-Objekt, das Zahlen speichert. Sofern der Typ eindeutig ist, kann man die Kurzschreibweise val zahlencache = Cache(35) verwenden. Genau wie Java bezeichnet Kotlin dieses Konzept als Generics, unterstützt aber nicht die dort möglichen Wildcards.

Explizite Erbfolge

Eine Klasse kann nur dann von einer Kollegin erben, wenn man Letztere explizit mit open kennzeichnet. Wie an vielen anderen Stellen auch, folgen die Kotlin-Macher damit den Designvorschlägen des Buchs Effective Java:

  1. open class Punkt(var x: Int, var y: Int)
  2. class Quadrat(x: Int, y: Int, var w: Int) : Punkt (x,y)

Analog lässt sich eine Funktion nur dann überschreiben, wenn man ihr das Schlüsselwort open voranstellt und die überschreibende Funktion explizit mit override kennzeichnet. Durch das Schlüsselwort final lässt sich eine Funktion in weiteren Unterklassen nicht mehr überschreiben:

  1. open class Punkt {
  2. open fun zeichne() {}
  3. }
  4. class Kreis() : Punkt() {
  5. final override fun zeichne() {}
  6. }

Mehrfachvererbung

Kotlin erlaubt auch Mehrfachvererbung, im Gegenzug fehlen statische Methoden. Eine Klasse lässt sich allerdings jederzeit um weitere Properties und Funktionen ergänzen (Extensions). In folgendem Beispiel erhält Quadrat nachträglich eine Methode verschieben() und ein Property farbe:

  1. fun Quadrat.verschieben(a: Int, b: Int) {
  2. this.x=this.x+a
  3. this.y=this.y+b
  4. }
  5. val Quadrat.farbe: String
  6. get() = this.toUpperCase()
  7.  
  8. val q = Quadrat(1,2,3)
  9. q.verschieben(4,5)

 Klassen mit zwei Konstruktoren und PropertiesSchnittstellen sind auch nur Klassen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 3,99€
  2. (-73%) 7,99€
  3. (-35%) 38,99€
  4. 53,99€

Proctrap 29. Okt 2017

immer diese Threadschändung

MiBx 18. Okt 2017

Das ist schon ganz gut so, dass Du zurück gewechselt bist, wenn Du Dich nicht wirklich...

Proctrap 17. Okt 2017

kwt

horotab 05. Okt 2017

Wer Methoden schreibt, die so lang sind, mach idR sowieso etwas falsch. Im Idealfall hat...

demonkoryu 04. Okt 2017

Closures sind nicht "hip" sondern eine nützliche Abstraktion, die in den letzten Jahren...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    •  /