Abo
  • Services:

Programmiersprache: Erste Alpha von PHP 7 erschienen

Das Entwicklerteam von PHP hat eine erste Alphaversion seiner neuen Sprachgeneration veröffentlicht. Darin enthalten sind auch kontrovers diskutierte Funktionen. Noch können aber Neuerungen hinzukommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die erste Alpha von PHP 7 steht zur Verfügung.
Die erste Alpha von PHP 7 steht zur Verfügung. (Bild: PHP.net)

Bereits zu Beginn dieses Jahres hat die Facebook-Angestellte Sara Golemon auf der Fosdem einen Ausblick auf PHP 7 gegeben. In der nun veröffentlichten ersten Alphaversion der neuen Sprachgeneration sind viele dieser Funktionen bereits vorhanden. Über einige ist in der Vergangenheit teils heftig gestritten worden.

Stellenmarkt
  1. KW-Commerce GmbH, Berlin
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Das gilt wohl allen voran für die Möglichkeit, skalare Typen im Programmcode deklarieren zu können. Erst in einer fünften Version ist der Vorschlag schließlich angenommen worden. Ebenso kann dem Rückgabewert einer Funktion ein bestimmter Typ zugeordnet werden.

Im Vergleich zur aktuellen 5er-Generation bietet PHP 7 eine deutlich bessere Leistung, in der Ankündigung der Alpha heißt es, die neue Engine sei gar bis zu doppelt so schnell wie bisher. Neu sind zudem eine konsistente Unterstützung für 64-Bit, der Null Coalesce Operator ?? sowie der Drei-Wege-Vergleichsoperator <=>, der wegen seiner Form auch Spaceship genannt wird.

Plan für die Veröffentlichung steht

Ausführliche Details zu der ersten Alpha von PHP 7 finden sich in der News-Datei, die einfach über Github eingesehen werden kann. Für Entwickler steht auch eine Liste mit Änderungen im Verhalten der Sprache bereit, die Erklärungen und Beispiele beinhaltet.

Theoretisch kann sich an diesen Ausführungen noch etwas ändern. Es ist aber davon auszugehen, dass diese nur noch erweitert werden. Denn offiziell kann das Team bis zum Erscheinen einer Beta noch Funktionen ändern oder neue hinzufügen, die Diskussionen darum sind aber bereits sehr weit fortgeschritten.

Vorabversionen von PHP 7 sollen von nun an im Rhythmus von zwei Wochen erscheinen. Die finale Version ist zurzeit für Mitte November 2015 geplant. Ob das eingehalten werden kann, ist aber noch unklar.

Für experimentierfreudige Nutzer steht der Quellcode von PHP 7 Alpha 1 zum Download bereit.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

TheUnichi 22. Jun 2015

Weil? Sind die Kunden weniger wert oder was? Ihr sucht hier nach der Daseinsberechtigung...

lostname 15. Jun 2015

"... die Facebook-Angestellte Sara Golemon ..." ;-)


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /