Programmiersprache: Apples Swift läuft auf Windows

Die ursprünglich für iOS entwickelte Sprache Swift steht nun zum Experimentieren für Microsofts Betriebssystem bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Programmiersprache Swift ist nach der Vogelfamilie der Segler benannt.
Die Programmiersprache Swift ist nach der Vogelfamilie der Segler benannt. (Bild: Stuart Price/Flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Nach mehr als einem Jahr signifikanter Anstrengungen für einen Port der Programmiersprache Swift auf Windows sei die Unterstützung für das Betriebssystem von Microsoft nun so weit fortgeschritten, dass Interessierte Swift darauf ausprobieren könnten, wie das Team der Programmiersprache ankündigt. Dazu stellen die Beteiligten Abbilder zum Download mit den notwendigen Werkzeugen bereit.

Stellenmarkt
  1. Digital Operation Manager (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
Detailsuche

Apple hatte die eigene Programmiersprache Swift erstmals im Sommer 2014 angekündigt. Diese soll langfristig Objective-C in weiten Teilen ersetzen können. Im Jahr 2015 schließlich folgte die Offenlegung des Quellcodes sowie die erstmalige Unterstützung von Linux, wobei hier speziell zunächst nur Ubuntu unterstützt wurde. Unterstützt werden inzwischen offiziell auch CentOS in Version 8 und Amazon Linux 2 sowie erstmals experimentell auch Microsofts Windows 10. Den Plan für einen offiziellen Windows-Support haben die Beteiligten erstmals im Frühjahr dieses Jahres angekündigt.

Bei den Arbeiten für Windows gehe es dem Team nicht allein um einen Port des Compilers, wie das Team in der Ankündigung schreibt. Vielmehr solle sichergestellt werden, dass auch das gesamte Ökosystem von Swift für das Betriebssystem bereitstehe. Das gelte vor allem für eine plattformunabhängige Implementierung der auf Apples Systemen bereitstehendenden Schnittstellen Dispatch für die Nebenläufigkeit auf Mehrkernsystemen, das Foundation-Framework als Grundlage vieler Anwendungen sowie das Test-Framework XCTest.

Swift 5: Das umfassende Handbuch. Apps entwickeln für iOS, macOS und tvOS. Ideal für Umsteiger von Objective-C.

"Mit diesen Kernbibliotheken und der flexiblen Interoperabilität von Swift mit C ist es möglich, Anwendungen unter Windows ausschließlich in Swift zu entwickeln und dabei den vorhandenen Bibliothekskorpus auf den Windows-Plattformen zu nutzen", heißt es in der Ankündigung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wemax Go Pro
Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand

Der Wemax Go Pro setzt auf Lasertechnik von Xiaomi. Der Beamer ist klein und kompakt, soll aber ein großes Bild an die Wand strahlen können.

Wemax Go Pro: Mini-Projektor für Reisen strahlt 120-Zoll-Bild an die Wand
Artikel
  1. Snapdragon 8cx Gen 3: Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel
    Snapdragon 8cx Gen 3
    Geleaktes Qualcomm-SoC erreicht das Niveau von AMD und Intel

    In Geekbench wurde der Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 gesichtet. Er kann sich mit Intel- und AMD-CPUs messen, mit Apples M1 aber wohl nicht.

  2. Air4: Renault 4 als Flugauto neu interpretiert
    Air4
    Renault 4 als Flugauto neu interpretiert

    Der Air4 ist Renaults Idee, wie ein fliegender Renault 4 aussehen könnte. Mit der Drohne wird das 60jährige Jubiläum des Kultautos gefeiert.

  3. MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
    MS Satoshi
    Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

    Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
    Von Elke Wittich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • LG UltraGear 34GP950G-B 999€ • SanDisk Ultra 3D 500 GB M.2 44€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /