Abo
  • Services:
Anzeige
Der Tegra K1 Denver mit zwei 64-Bit-Kernen
Der Tegra K1 Denver mit zwei 64-Bit-Kernen (Bild: Nvidia)

Programmierschnittstelle: Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

Nur vier Monate nach Cuda 6.0 hat Nvidia Version 6.5 veröffentlicht. Die Schnittstelle läuft nun auch in Entwicklungsumgebungen für 64-bittige ARM-SoCs wie dem Tegra K1 Denver und soll auf allen Plattformen mehr Leistung bei doppelter Genauigkeit bringen.

Anzeige

In seinem Entwicklerblog hat Nvidia Cuda 6.5 angekündigt. Die neue Version der Programmierschnittstelle ist nicht nur für GPUs und x86-Prozessoren vorgesehen, sie unterstützt nun auch ARM-SoCs mit 64-Bit-Fähigkeiten. Ein Beispiel ist der Tegra K1 Denver mit zwei Kernen, der nicht mit dem K1 des Shield Tablet verwechselt werden sollte. Dieser Quad-Core arbeitet noch mit den Cortex-A15-Kernen, die nur 32 Bit beherrschen. Sie lassen sich schon seit Cuda 5 mit der Nvidia-Schnittstelle programmieren.

Vor allem eine neue Funktion soll für mehr Leistung bei Berechnungen mit doppelter Genauigkeit sorgen, Nvidia nennt sie "device callback". Damit können beispielsweise bei einer FFT-Berechnung Daten vor oder nach der eigentlichen Transformation ohne neue Speicherzugriffe verändert werden. Das erlaubt die Behandlung mehrerer Schritte ohne zeitraubendes neues Laden und Speichern. Insbesondere bei GPUs ist der nicht aufrüstbare Speicher oft der Flaschenhals bei Rechenanwendungen.

Weiterhin gibt es nun mehr Unterstützung für Fortran-Umgebungen in Form eines Debuggers und eines Profilers. Ebenso kann Microsofts Visual Studio 13 als Host-Compiler für den eigentlichen Cuda-Compiler verwendet werden. Durch Änderungen an diesem Compiler sollen manche Funktionen bis zu 15 Prozent schneller werden, ohne dass der Quelltext angepasst werden muss.

Die Cuda-Komponenten können auf den Entwicklerseiten von Nvidia heruntergeladen werden, weitere Informationen gibt es in den Release Notes sowie der Online-Dokumentation, in der auch viele Codebeispiele zu finden sind.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Garching bei München
  2. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  3. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Dauerthal, Berlin, Edemissen
  4. doctronic gmbH & Co. KG, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 28,99€
  3. 21,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Hakuro | 06:57

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    ML82 | 06:55

  3. Der W 570 ist leider nicht so kabellos wie der...

    MarioWario | 06:44

  4. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Dan Koes | 05:56

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    awgher | 05:24


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel