Zu komplex, zu wenig Anreize

Aber wie gut sind die Spiele? Ein Test soll es herausfinden. Sven Hofmann lehrt an der Universität Leipzig Didaktik der Informatik und weiß, wie Spiele für Kinder aufgebaut sein müssen, damit sie etwas dabei lernen können. Immerhin zeigen Studien, dass Lernspiele durchaus helfen können, Inhalte schneller zu verstehen und länger zu behalten. Das zeigt sich auch in der zunehmenden Gamification, also der spielerischen Verbindung verschiedener Handlungen.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Developer (m/w/d)
    unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadtverwaltung Uhingen, Uhingen
Detailsuche

Hofmann startet unseren Test mit Human Ressoure Machine. Schon beim Blick auf den Startbildschirm sagt er: "Stopp! Das ist auf Englisch, gibt es eine deutsche Version? Ansonsten ist das für Kinder im Grundschulalter kaum geeignet." Die Sprachbarriere ist ein häufiges Problem bei solchen Apps. Deutsche Übersetzungen sind selten. Um zu prüfen, ob Kinder das Spiel trotzdem verstehen können, klickt sich Hofmann eine Zeit lang durch das Spiel. "Hier müsste eigentlich sehr klar sein, was ich machen muss. Das funktioniert sonst nicht", sagt er.

Kleine Aufgaben in einer fiktiven Welt

Golem.de hat sich zusammen mit Hofmann mehrere Spiele angesehen, darunter Swift Playgrounds, das von Apple mit dem Slogan "Jeder kann programmieren" angepriesen wird und Kindern die hauseigene Sprache Swift beibringen soll. Außerdem dabei: Solo Learn, Grasshopper und CheckIO.

Die Spiele funktionieren oft auf die gleiche Weise: Erste Syntax-Befehle wie Additionen oder Schleifen werden in kleine Aufgaben in einer fiktiven Welt eingearbeitet. Figuren bewegen sich durch Befehle, die vorprogrammiert werden, und laufen automatisch ab, wenn die Syntax stimmt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplexKeines der Spiele überzeugt komplett 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


JE 02. Okt 2021

Eigentlich wäre die Grundlage ja logisches Denken, vielleicht kann man das ja auch üben...

krafel 21. Jan 2020

Die beste Basis fuer Softwareentwicklung wurde meiner Meinung nach schon vor 100 Jahren...

regdul 13. Jan 2020

+1 Das sind diese Menschen, die auch immer nur an sich denken und nicht die Zusammenhänge...

Simplizius 13. Jan 2020

Viele haben einfach auch kein Interesse und wollen lieber wo ein Loch rein Bohren oder...

twothe 08. Jan 2020

Die bisher erfolgreichsten Programmier-"Spiele" die ich kenne, im Sinne von...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  2. Microsoft: Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt
    Microsoft
    Xbox-Spieler in Halo Infinite von Crossplay genervt

    Im Multiplayer von Halo Infinite gibt es offenbar immer mehr Cheater. Nun fordern Xbox-Spieler eine Option, um gemeinsame Partien mit PCs zu vermeiden.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Black Friday • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /