Elektroautos: Elektrische Audis sollen so viel Geld bringen wie Verbrenner

Audi-Chef Markus Duesmann will schnellstmöglich den Verbrenner einmotten, doch weniger Geld sollen Elektroautos nicht bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Audi E-Tron S Sportback
Audi E-Tron S Sportback (Bild: Audi)

Audi will seine Umsatzrendite von zuletzt 5,5 Prozent auf mehr als 11 Prozent im Jahr 2025 steigen. In etwa zwei bis drei Jahren soll der Verkauf von Elektroautos genauso profitabel sein sein wie der von Benzinern, berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel (Bezahlschranke) und zitiert dabei Audi-Chef Markus Duesmann.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d), Haupt- und Personalamt
    Landratsamt Rems-Murr-Kreis, Waiblingen
  2. Junior Network Engineer - Firewall (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
Detailsuche

Eine Schlüsselrolle kommt dabei der Softwaretochter Cariad zu. Sie ist bei Audi angesiedelt und soll laut Duesmann zur wichtigsten Konzernmarke werden und zu "einem der größten Softwareunternehmen, die es auf dem europäischen Kontinent geben wird".

Audi will ab 2026 ausschließlich Elektroautos auf den Markt bringen. Bis zum Jahr 2050 sollen die Fahrzeuge komplett klimaneutral produziert werden.

Betroffen von dem Ausstieg sind auch Hybridfahrzeuge. Das letzte Verbrennerfahrzeug wird ein Q-Modell sein. Damit bezeichnet Audi seine SUV-Baureihen. Der Vertrieb soll bis 2033 laufen. Der Ausstieg aus dem Verbrennerantrieb gilt den Angaben zufolge weltweit. Ohne Nachfolger bleiben die kleineren Fahrzeuge A3 und A4. Sie laufen mit dem Ende des Verbrennermotors bei Audi aus. Es wird neu konzeptionierte Fahrzeuge als Ersatz geben, die bisherigen Namen werden aufgegeben.

Golem Karrierewelt
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-06.07.2022, Virtuell
  2. Advanced Python – Fortgeschrittene Programmierthemen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.01.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Konzernmutter Volkswagen will in Europa spätestens ab 2035 keine Fahrzeuge mit Verbrennermotor mehr verkaufen. Das kündigte VW-Vertriebschef Klaus Zellmer an. Schon 2030 plant das Unternehmen einen E-Auto-Anteil von 70 Prozent am Europa-Gesamtabsatz.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Dwalinn 06. Jul 2021

Immer wieder lustig wie sich Leute ins Thema Elektroauto verbeißen. VW, das Unternehmen...

nicoledos 06. Jul 2021

eAutos haben weiterhin 4 Räder, Sitze, Blechkarosse und je nach Modell hunderte...

M.P. 05. Jul 2021

Die normative Kraft des Faktischen? Aber "der menschgemachte Klimawandel ist ja eine...

WhiteWisp 05. Jul 2021

Mit dem Auslaufen des A3 und A4: bis jetzt



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
US-Streaming
Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix

Wenn Netflix-Abonnenten das Abo kündigen, wird vor allem der hohe Preis sowie ein schlechtes Preis-Leistungs-Verhältnis als Grund dafür genannt.

US-Streaming: Abonnenten immer unzufriedener mit Netflix
Artikel
  1. Elektro-SUV: Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen
    Elektro-SUV
    Drako Dragon soll Teslas Model X Plaid deutlich übertreffen

    Das Elektroauto Drako Dragon soll mit seinen vier Motoren eine Leistung von 1.470 kW entwickeln und 320 km/h Spitze fahren.

  2. Evari 856: Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan
    Evari 856
    Minimalistisches E-Bike mit Monocoque-Rahmen und Titan

    Evari 856 heißt das E-Bike, das mit einem Monocoque-Rahmen aus Carbon ausgestattet ist. Dadurch soll es besonders leicht und stabil sein.

  3. Machine Learning: Die eigene Stimme als TTS-Modell
    Machine Learning
    Die eigene Stimme als TTS-Modell

    Mit Machine Learning kann man ein lokal lauffähiges und hochwertiges TTS-Modell der eigenen Stimme herstellen. Dauert das lange? Ja. Braucht man das? Nein. Ist das absolut nerdig? Definitv!
    Eine Anleitung von Thorsten Müller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI RTX 3080 Ti Ventus 3X 12G OC 1.049€ • Alternate (u. a. Corsair Vengeance LPX 32 GB DDR4-3600 106,89€) • be quiet! Pure Rock 2 26,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 29€ • The Quarry + PS5-Controller 99,99€ • Samsung Galaxy Watch 3 119€ • Top-PC mit Ryzen 7 & RTX 3070 Ti 1.700€ [Werbung]
    •  /