Profilfunktion für Fire TV im Kurztest: Guter PIN-Schutz und ein paar Schwächen

Amazon hat die Profile für Fire-TV-Geräte um einen PIN-Schutz ergänzt. Dabei geht Amazon einen sehr eigenen Weg.

Ein Test von veröffentlicht am
Kinderprofile auf Fire-TV-Geräten mit eigener Oberfläche
Kinderprofile auf Fire-TV-Geräten mit eigener Oberfläche (Bild: Amazon)

Die Profilfunktionen für die neue Fire-TV-Oberfläche erhalten nun auch Kinderprofile. Das bedeutet, dass sie sich mit einer PIN schützen lassen. Zudem haben diese Profile eine speziell angepasste Optik, die sich von der übrigen Fire-TV-Oberfläche grundlegend unterscheidet.

Inhalt:
  1. Profilfunktion für Fire TV im Kurztest: Guter PIN-Schutz und ein paar Schwächen
  2. Kinderkatalog von Prime Video mit Einschränkungen

Amazon nennt die Funktion Kids und bietet darüber auch Kids+ an, das früher als Freetime Unlimited vermarktet wurde. Kids+ ist ein Abodienst, in dem gegen eine monatliche Gebühr kuratierte Inhalte für Kinder bereitgestellt werden. Wir haben die neue Profilfunktion ohne das Abo ausprobiert.

In der Fire-TV-Profilfunktion lassen sich Kinderprofile anlegen. Dabei ist der PIN-Schutz so umgesetzt, dass die Nutzung der anderen Profile möglichst bequem weiterhin möglich ist. Die Kinderprofile lassen sich ohne PIN-Eingabe aufrufen, aber beim Verlassen wird eine PIN abgefragt. Beim Starten eines Fire-TV-Geräts können die Erwachsenenprofile nur mit einer PIN-Eingabe geöffnet werden.

Fire-TV-Kinderprofile mit eigener Oberfläche

Wenn wir in einem normalen Profil zu einem anderen wechseln wollen, ist keine PIN-Eingabe erforderlich, das ist im Alltag besonders angenehm. Außerdem kommt die vorbildlich gelöste PIN-Eingabefunktion der Fire-TV-Geräte zum Einsatz. Auch wenn ein Kind dabei ist, wenn die PIN eingegeben wird, kann diese nicht mitgelesen werden. So eine kindersichere Eingabe wäre auch für andere Dienste sinnvoll.

Stellenmarkt
  1. Software Engineers & Machine Learning Experts (m/f/d)
    freiheit.com technologies gmbh, Hamburg
  2. IT-Mitarbeiter für den 1st-Level-Support (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
Detailsuche

Wie auch bei den Fire-Tablets gibt es im Kids-Modus eine stark veränderte Oberfläche. Bei aktiviertem Kinderprofil werden deutlich weniger Inhalte angezeigt. Wir haben die neuen Kinderprofile auf einem aktuellen Fire TV Stick ausprobiert. Der Wechsel zwischen den jeweiligen Oberflächen dauerte einige Sekunden, was sonst deutlich schneller geht. Wir können das Profil so einstellen, dass Prime-Video-Inhalte freigegeben werden. Dann werden nur kindertaugliche Inhalte zugelassen.

  • Kinderprofil auf einem Fire-TV-Gerät (Bild: Amazon)
  • Die Profilverwaltung der neuen Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
  • Amazons neue Fire-TV-Oberfläche (Bild: Amazon)
Kinderprofil auf einem Fire-TV-Gerät (Bild: Amazon)
Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (mit TV-Steuerungstasten) | HD-Streaminggerät | 2021

Wir haben allerdings nur bedingt Einfluss auf die Inhalte. Diese nimmt Amazon abhängig vom angegebenen Alter des Kindes vor, das wir selbst ändern können. Allerdings geht das nicht am Fire-TV-Gerät, das muss im Web-Browser über die Webseite eltern.amazon.de angepasst werden. Das ist unkomfortabel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Kinderkatalog von Prime Video mit Einschränkungen 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Softwarepatent
Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten

Microsoft hat eine Klage um ein Software-Patent vor dem BGH verloren. Das Patent beschreibt Grundlagentechnik und könnte zahlreiche weitere Cloud-Anbieter betreffen.
Ein Bericht von Stefan Krempl

Softwarepatent: Uraltpatent könnte Microsoft Millionen kosten
Artikel
  1. Krypto: Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoins behalten
    Krypto
    Angeblicher Nakamoto darf 1,1 Millionen Bitcoins behalten

    Ein Gericht hat entschieden, dass Craig Wright der Familie seines Geschäftspartners keine Bitcoins schuldet - kommt jetzt der Beweis, dass er Satoshi Nakamoto ist?

  2. Weihnachtsgeschäft: Onlinehändler erwarten Überlastung der Paketdienste
    Weihnachtsgeschäft
    Onlinehändler erwarten Überlastung der Paketdienste

    Eine geringere Verfügbarkeit der Waren macht dem Onlinehandel zusätzlich Probleme. Zudem erwarten weniger Händler Umsatzsteigerungen durch die Pandemie.

  3. Spielfilm: Matrix trifft Unreal Engine 5
    Spielfilm
    Matrix trifft Unreal Engine 5

    Ist der echt? Neo taucht in einem interaktiven Programm auf Basis der Unreal Engine 5 auf. Der Preload ist bereits möglich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Weihnachtsgeschenkt (u. a. 3 Spiele kaufen, nur 2 bezahlen) • PS5 & Xbox Series X mit o2-Vertrag bestellbar • Apple Days bei Saturn (u. a. MacBook Air M1 949€) • Switch OLED 349,99€ • Saturn-Advent: HP Reverb G2 + Controller 499,99€ • Logitech MX Keys Mini 89,99€ [Werbung]
    •  /