• IT-Karriere:
  • Services:

Produktion in Spanien: Elektrischer Opel Corsa erst ab 2020 geplant

Die nächste Corsa-Generation von Opel wird 2019 auf den Markt kommen. Die elektrische Variante will das Unternehmen, das vom französischen Autobauer PSA Peugeot Citroen übernommen worden ist, erst 2020 auf den Markt bringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Opel Corsa soll 2020 elektrisch fahren.
Opel Corsa soll 2020 elektrisch fahren. (Bild: Opel)

Die neue Opel Corsa-Generation wird ab 2019 ausschließlich in Spanien hergestellt. Die Elektrovariante wird hingegen erst ab 2020 auf den Markt kommen. Damit wird das spanische Werk als erstes innerhalb der Groupe PSA einen rein elektrischen Opel in Europa fertigen.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Rodenstock GmbH, Regen

Opel hat zwar auch den Ampera-e im Sortiment, doch der wird noch von General Motors in den USA gefertigt. Es handelt sich um eine umgelabelte Version des GM Bolt, der in den USA erfolgreich ist. Lieferschwierigkeiten führten zu Gerüchten, dass Opel das Fahrzeug einstellen wolle. Es ist jedoch wieder verfügbar, wie Opel Anfang Januar 2018 ankündigte.

Der Opel Ampera ist ein Fünftürer und gehört zur Kompaktklasse, während der Corsa ein Kleinwagen ist. Der Ampera bietet eine Leistung von 150 Kilowatt und einen Akku mit einer Speicherkapazität von 60 Kilowattstunden.

Der neue Corsa werde eines von vier elektrifizierten Modellen im Opel-Portfolio 2020 sein, teilte das Unternehmen mit. Wie im Unternehmensplan Pace vorgesehen, wird es in allen europäischen Pkw-Baureihen Opels bis zum Jahr 2024 auch jeweils eine Elektroversion geben. Das bedeutet jedoch nicht, dass es sich um reine Elektroautos handeln muss - denkbar sind auch Hybridfahrzeuge.

Opel-Chef Michael Lohscheller sieht große Chancen, mit Elektroautos und Hybridfahrzeugen in China Marktanteile zu gewinnen, was vor allem wegen der E-Quote möglich sein soll, die Hersteller zwingt, auch elektrifizierte Fahrzeuge anzubieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 37,49€
  3. 2,79
  4. 39,99€

Dwalinn 16. Feb 2018

Bei Uber stelle ich mir noch immer eher Leute vor die sich was dazu verdienen wollen. So...

Dwalinn 15. Feb 2018

Okay der war gut. YMMD


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Vebesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /