• IT-Karriere:
  • Services:

Produktentwicklung: Amazon arbeitet angeblich an Überwachungskamera

Amazon hat mit Alexa bereits einen digitalen Assistenten entwickelt, der in die Wohnung gehört. Nun könnte noch eine Kamera dazukommen, wenn ein geleaktes Produktfoto echt ist. Es zeigt eine kleine Überwachungskamera für zu Hause.

Artikel veröffentlicht am ,
Angebliche Amazon-Kamera
Angebliche Amazon-Kamera (Bild: AFTVNews)

Entwickelt Amazon seine eigene Überwachungskamera als Ergänzung für den digitalen Assistenten Alexa oder schlicht zur Raumüberwachung für das Smart Home? Bisher ist nur ein Foto bekanntgeworden, das nach Angaben von AFTVNews auf Amazons Server gefunden wurde. Es zeigt eine kleine, hochkant auf einem kleinen Sockel stehende Kamera mit Mikrofon und einem stark an den blauen Ring des Amazon Echo erinnernde LED-Fläche rund um die Kamerafläche.

Stellenmarkt
  1. ABUS Security Center GmbH & Co. KG, Affing
  2. LISTAN GmbH, Glinde bei Hamburg

Dazu kommen ein paar um die Kamera platzierte LEDs, die vermutlich zur Infrarotbeleuchtung bei schlechtem Licht geeignet sind. Zumindest sind so die meisten Überwachungskameras aufgebaut. Am oberen Teil des weißen Gehäuses, das mit einer schwarzen Gerätefront versehen ist, befinden sich zwei Öffnungen, hinter denen Mikrofone sein könnten. Auf der Vorderseite prangt auf dem Foto ein Amazon-Logo.

Es gibt bereits Heimüberwachungskameras , die mit Amazons Alexa kompatibel sind, aber noch kein Gerät von Amazon selbst. Die meisten dieser Geräte besitzen eine Bewegungserkennung und signalisieren dem Anwender mittels einer Smartphone-App, wenn sich etwas im überwachten Bereich tut. Die Aufnahmen werden in der Regel in der Cloud abgelegt.

Bisher wurde die namenlose Kamera von Amazon nicht erwähnt. Ob und wann sie auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

plutoniumsulfat 04. Mär 2017

Die schleichende Aufgabe der Privatsphäre sind sie nicht wert (oh, ein Gefühl).

User_x 04. Mär 2017

ja, problem nur - die tun im ernstfall nix dagegen...

mindfuckedAngel 03. Mär 2017

Daran musste ich offen gestanden auch als erstes denken. ^^


Folgen Sie uns
       


Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
Gut gebrüllt, Intel

Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
  2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
  3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake

IT-Jobs: Feedback für Freelancer
IT-Jobs
Feedback für Freelancer

Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
Ein Bericht von Louisa Schmidt

  1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
  2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"

Java 15: Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?
Java 15
Sealed Classes - Code-Smell oder moderne Erweiterung?

Was bringt das Preview Feature aus Java 15, wie wird es benutzt und bricht das nicht das Prinzip der Kapselung?
Eine Analyse von Boris Mayer

  1. Java JDK 15 geht mit neuen Features in die General Availability
  2. Java Nicht die Bohne veraltet
  3. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben

    •  /