Abo
  • Services:

Produktentwicklung: Amazon arbeitet angeblich an Überwachungskamera

Amazon hat mit Alexa bereits einen digitalen Assistenten entwickelt, der in die Wohnung gehört. Nun könnte noch eine Kamera dazukommen, wenn ein geleaktes Produktfoto echt ist. Es zeigt eine kleine Überwachungskamera für zu Hause.

Artikel veröffentlicht am ,
Angebliche Amazon-Kamera
Angebliche Amazon-Kamera (Bild: AFTVNews)

Entwickelt Amazon seine eigene Überwachungskamera als Ergänzung für den digitalen Assistenten Alexa oder schlicht zur Raumüberwachung für das Smart Home? Bisher ist nur ein Foto bekanntgeworden, das nach Angaben von AFTVNews auf Amazons Server gefunden wurde. Es zeigt eine kleine, hochkant auf einem kleinen Sockel stehende Kamera mit Mikrofon und einem stark an den blauen Ring des Amazon Echo erinnernde LED-Fläche rund um die Kamerafläche.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Dazu kommen ein paar um die Kamera platzierte LEDs, die vermutlich zur Infrarotbeleuchtung bei schlechtem Licht geeignet sind. Zumindest sind so die meisten Überwachungskameras aufgebaut. Am oberen Teil des weißen Gehäuses, das mit einer schwarzen Gerätefront versehen ist, befinden sich zwei Öffnungen, hinter denen Mikrofone sein könnten. Auf der Vorderseite prangt auf dem Foto ein Amazon-Logo.

Es gibt bereits Heimüberwachungskameras , die mit Amazons Alexa kompatibel sind, aber noch kein Gerät von Amazon selbst. Die meisten dieser Geräte besitzen eine Bewegungserkennung und signalisieren dem Anwender mittels einer Smartphone-App, wenn sich etwas im überwachten Bereich tut. Die Aufnahmen werden in der Regel in der Cloud abgelegt.

Bisher wurde die namenlose Kamera von Amazon nicht erwähnt. Ob und wann sie auf den Markt kommt, ist nicht bekannt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,79€
  2. 23,99€
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

plutoniumsulfat 04. Mär 2017

Die schleichende Aufgabe der Privatsphäre sind sie nicht wert (oh, ein Gefühl).

User_x 04. Mär 2017

ja, problem nur - die tun im ernstfall nix dagegen...

mindfuckedAngel 03. Mär 2017

Daran musste ich offen gestanden auch als erstes denken. ^^


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Fazit

Asus' Gaming-Smartphone ROG Phone zeichnet sich durch eine gute Hardware und vor allem reichlich Zubehör aus. Wie Golem.de im Test herausfinden konnte, sind aber nicht alle Zubehörteile wirklich sinnvoll.

Asus ROG Phone - Fazit Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

    •  /