Abo
  • Services:
Anzeige
(Product)Red Special Edition
(Product)Red Special Edition (Bild: Apple)

(Product)Red Special Edition: iPhone als Spendentelefon

(Product)Red Special Edition
(Product)Red Special Edition (Bild: Apple)

Apple hat zum ersten Mal ein rotes iPhone vorgestellt. Es ist ein Sondermodell des iPhone 7 und iPhone 7 Plus, von dessen Erlös etwas zugunsten der Aidshilfe gespendet wird. Das iPhone SE erhält ein Speicherupdate.

Apple hat das iPhone 7 und das iPhone 7 Plus (Product)Red Special Edition vorgestellt. Es unterscheidet sich nur durch sein knallrotes Gehäuse von den schon seit letztem Jahr erhältlichen Modellen. Wer es kauft, leistet einen Beitrag zum Global Fund im Kampf gegen Aids. Apple hat schon seit Jahren immer mal wieder entsprechende Produkte vorgestellt, doch bisher gab es noch kein iPhone, sondern nur eine iPhone-Hülle in Rot.

Anzeige

Apple ist schon seit mehr als zehn Jahren Partner der Initiative (Red). Seit ihrer Gründung 2006 hat diese nach eigenen Angaben mehr als 465 Millionen US-Dollar für den Global Fund generiert. Apple soll davon alleine 130 Millionen US-Dollar durch den Verkauf von Produkten beigesteuert haben.

Das rote iPhone 7 und iPhone 7 Plus gibt es nur mit 128 und 256 GByte Speicherplatz. Die kleinere Variante mit 4,7 Zoll großem Display kostet rund 870 beziehungsweise 980 Euro, während das Plus-Modell mit 5,5 Zoll großem Bildschirm rund 1.010 respektive 1.120 Euro kostet. Die Auslieferung des Modells soll ab Freitag, den 24. März 2017 erfolgen.

iPhone SE bekommt mehr Speicher

Für das iPhone SE gibt es keine neuen Farben, aber neue Modellvarianten mit 32 und 128 GByte. Die 16- und die 64-GByte-Modelle werden ausgemustert. Das kleinere Modell mit 32 GByte kostet rund 480 Euro, die Variante mit 128 GByte wird für etwa 590 Euro verkauft. Die neuen iPhone SE kommen am 24. März in den Handel.


eye home zur Startseite
david_rieger 24. Mär 2017

Wenn Du jetzt noch den Bezug zu Apple herstellen könntest, statt undifferenzierte...

plutoniumsulfat 23. Mär 2017

Er will zeigen, dass er andere dazu gebracht hat, zu spenden ;)

plutoniumsulfat 23. Mär 2017

Damit nicht zu viel von der Marge flöten geht ;)

plutoniumsulfat 23. Mär 2017

Wäre es nicht erst diese Doppelmoral, wenn er sich hinstellt und groß behauptet, er würde...

Geigenzaehler 22. Mär 2017

Was ist eigentlich mit Apple los? Neue Computer (also nicht Laeptoepfe) wirds wohl keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München
  2. KDO Service GmbH, Oldenburg
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Online Verlag GmbH Freiburg, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 599€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Portal Facebook plant zwei smarte Lautsprecher mit Display
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: und was ist jetzt der Vorteil gegenüber...

    Shik3i | 00:22

  2. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    JackIsBlack | 00:21

  3. Re: Wie immer war alles nur ein "Versehen"

    Shik3i | 00:20

  4. Re: wären die drei Programmierer damit...

    Thunderbird1400 | 00:19

  5. Re: Da bin ich mal gespannt, ob sich DVB-C-Radio...

    LinuxMcBook | 17.02. 23:50


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel