Abo
  • Services:

Procurve: HP verabschiedet sich vom Java-Interface

Bei einer Routine-Überprüfung einer unserer HP-Procurve-Switches haben wir eine erfreuliche Entdeckung gemacht. HP hat schon vor einer Weile angefangen, seine Java-Konfigurationsoberflächen zu ersetzen und nutzt stattdessen HTML. Aber nicht alle Switches bekommen ein HTML-Update.

Artikel veröffentlicht am ,
Ältere HP-Switche können nun ohne Java konfiguriert werden.
Ältere HP-Switche können nun ohne Java konfiguriert werden. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Wer einen HP-Switch der 2000er Serie hat, sollte nach einem Firmwareupdate suchen. Wie wir bei einer Routineüberprüfung eines HP Procurve 2520G-8-PoE, einem passiv gekühlten Power-over-Ethernet-Switch (PSE, Power Sourcing Equipment), feststellten, braucht dieser nun kein Java-Plugin mehr. Das Update J.15.09.0014 ist zwar schon ein paar Monate alt, doch groß angekündigt wurde die Abkehr von Java für Konfigurationsinterfaces von HP nicht. Wir können daher bisher nicht sagen, zu welchem Zeitpunkt HP die ersten Switches von Java auf HTML umstellte.

  • HP entfernt bei der 2520-Serie das Java-Interface. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Weboberfläche funktioniert nun auch ohne Java. (Screenshot: Golem.de)
  • Weboberfläche des HP 2520G-8-PoE (Screenshot: Golem.de)
  • Weboberfläche des HP 2520G-8-PoE (Screenshot: Golem.de)
HP entfernt bei der 2520-Serie das Java-Interface. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. GMH Systems GmbH, Georgsmarienhütte

Aufgefallen ist uns das durch eine Konfiguration des HP 2530-8G-PoE+, der nicht mehr als Procurve vermarktet wird. Das 2013er-Nachfolgegerät hat gar nicht erst ein Java-Interface, sondern arbeitet direkt mit der HTML-Oberfläche, die allerdings nicht viele Einstellmöglichkeiten bietet. Für aufwendigere Konfigurationen steht bei beiden weiterhin ein Command Line Interface beispielsweise über die serielle Schnittstelle zur Verfügung. Eine Einschränkung des Funktionsumfangs gibt es nach einem kurzen Blick von uns auf die Firmware nicht.

In den Release Notes der jeweiligen Switches wird der Wechsel von Java auf HTML nicht erwähnt. Es wird sogar weiterhin auf Java verwiesen, auch wenn die Weboberfläche nun ohne Java funktioniert. Beim Vergleich zwischen dem recht alten 2520- und dem neuen 2530-Switch stellten wir zudem fest, dass HP die Software einheitlich gestaltet. Allerdings werden nicht alle Switches bisher mit neuer Firmware ohne Java angeboten. Ein älterer HP Procurve 2848 hat mit der aktuellen Firmware (Ende 2012) beispielsweise weiterhin eine Java-Oberfläche.

Die einfachen Switches von HP haben keine Java-Oberfläche. Sie bieten in der Regel nicht einmal eine serielle Schnittstelle und damit auch kein CLI an. Serien wie die 1810(v2)-Switches sind demzufolge ohnehin nicht betroffen.

Wer einen HP-Switch mit Java-Interface hat, für den lohnt sich vielleicht ein Blick in den Supportbereich von HP. Immerhin muss der geplagte Admin dann nicht mehr seine Java-Installation verwalten, die immer wieder mit Sicherheitslücken auffällt und damit eine nervige Konfiguration nötig macht, damit nur bestimmte Seiten auf Java zugreifen können. Wir freuen uns über Rückmeldungen unserer Leser im Forum mit dem jeweiligen Switchtyp im Betreff, da auch wir keine vollständige Liste aller Switches haben und erst recht nicht alle in unseren eigenen Netzwerken vorhanden sind.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

Thaodan 19. Aug 2013

Vielleicht weil Java sich wie ein OS auf dem OS verhält.

spoffy 18. Aug 2013

Was fehlt an einer Lösung wie dieser? http://foundation.zurb.com/docs/components/forms...

Casandro 18. Aug 2013

Schön auch mal gute Nachrichten aus unserem Nachbarland Molwanien zu hören.

redmord 17. Aug 2013

Das ist ein gute Frage. Grundsätzlich ist Meteor node.js. Es ist jedoch ein sehr...

Tapsi 17. Aug 2013

Es wurde doch in den anderen Topics genug erzählt. Oo


Folgen Sie uns
       


Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler)

Die Handlung verraten wir nicht, trotzdem wollen wir das andersartige neue God of War besprechen. Zu diesem Zweck haben wir eine stellvertretende Mission herausgesucht, in der es nicht um die primäre Handlung geht. Ziel ist es, den Open-World-Ansatz zu zeigen, das Kampfsystem zu erklären und die Spielmechaniken zu verdeutlichen.

Golem.de ist Kratos - God of War (Live, keine Spoiler) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
    Datenschutz-Grundverordnung
    Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

    Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
    Von Jan Weisensee

    1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
    2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
    3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

      •  /