Schwächere Ladeleistung beim GTX

Nachgeladen wird mit bis zu 135 kW Leistung. Dabei überraschen die unterschiedlichen Ladezeiten bei den drei Varianten. Alle drei nutzen die identische Batteriekapazität. Doch Pro und Pro Performance benötigen nur 29 Minuten von 5 auf 80 Prozent Ladezustand am Schnelllader. Der GTX benötigt 36 Minuten.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) für Datenstrategie und Data Literacy
    Amprion GmbH, Dortmund
  2. Doktorand*in (d/m/w) Process Mining
    OSRAM GmbH, Regensburg
Detailsuche

Laut Auskunft des Herstellers liegt das an unterschiedlichen Bauteilen bei der Ladetechnik. Ein Vorkonditionieren der Batterie auf dem Weg zum Schnelllader findet nicht statt. An Ionity-Ladesäulen ist Plug & Charge umgesetzt: Einfach das CCS-Kabel einstecken und das im Fahrzeug hinterlegte Ladekonto startet den Ladevorgang. Volkswagen verhandelt mit weiteren Anbietern wie BP, Enel und Iberdrola über die Plug & Charge-Umsetzung.

VW begrenzt Energieabgabe der Batterie

Der ID.5 ermöglicht einen bidirektionalen Energiefluss. Per V2H (Vehicle to Home) gibt das Auto Energie an einen Heimspeicher ab. Allerdings ist diese Funktion auf 4.000 Betriebsstunden oder 10.000 kWh begrenzt. Auf diese Weise will VW den versprochenen Gesundheitszustand (State of Health) der Batterie-Garantie über 160.000 km oder acht Jahre halten.

Bei den Fahrmodi stehen fünf zur Auswahl: Zu Eco, Comfort und Sport kommen Traction für den Winter und Individual hinzu. Bei der Rekuperationsleistung gibt es nur die Wahl zwischen D (Segeln) und B (Rekuperieren). Volkswagen macht es seinen Nutzern einfach: reinsetzen und fahren. Die meisten Halter dürften vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten nicht erwarten. Genauso vorhersehbar verhält sich der ID.5 auf den Bergstraßen Österreichs. Der SUV liegt stabil und ohne zu wanken in den engen Kurven.

Elektromobilität: Grundlagen und Praxis

Fahrdynamik-Manager verteilt Antriebskraft

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu trägt neben einem tiefen Schwerpunkt der Fahrdynamik-Manager bei. Er verteilt die Antriebskraft nach Bedarf auf die vier Räder und regelt den Öldruck in den Stoßdämpfern. So taucht die Front des E-Autos beim Bremsen nicht ein und zeigt auch nicht nach oben, sobald man aus der Kurve heraus beschleunigt. In 6,3 Sekunden ist der GTX aus dem Stand auf 100 km/h und beschleunigt weiter bis 180 km/h. Die beiden anderen Varianten sind bei 160 km/h abgeregelt.

Die interessantesten Neuerungen im ID.5 stecken in der Software.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Probefahrt mit VW ID.5 GTX: Und updatet und updatet und updatetNicht alle Softwareneuerungen überzeugen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Dwalinn 19. Mai 2022 / Themenstart

Also die Größe rechtfertigt durchaus einen höheren Verbrauch zudem ist ja auch...

Greys0n 16. Mai 2022 / Themenstart

Die Allrad Variante kann 1400kg ziehen. Das reicht für 99% der Kunden locker aus. Wer...

Thorgil 16. Mai 2022 / Themenstart

Dann sag das halt nicht. Wo ist dein Problem?

Thorgil 14. Mai 2022 / Themenstart

Es sind eher alle 200-250km für ca. 20 Minuten an die Säule. Und das kann selbst ich als...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Deutsche Bahn: 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen
    Deutsche Bahn
    9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Nahverkehrszügen

    So einfach ist es dann noch nicht: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Zügen, die mit einem Nahverkehrsticket genutzt werden können.

  2. Verifone: Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals
    Verifone
    Bundesweite Störung von Girokarten-Terminals

    In vielen Geschäften lässt sich derzeit nur bar bezahlen. Ursache ist wohl ein Softwarefehler in Kartenzahlungsterminals für Giro- und Kreditkarten.

  3. Cerebras WSE-2: München verbaut riesigen KI-Chip
    Cerebras WSE-2
    München verbaut riesigen KI-Chip

    Als erster Standort in Europa hat das Leibniz-Rechenzentrum (LRZ) ein CS-2-System mit Cerebras' WSE-2 gekauft, welches effizient und schnell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Days of Play: (u. a. PS5-Controller (alle Farben) günstig wie nie: 49,99€, PS5-Headset Sony Pulse 3D günstig wie nie: 79,99€) • Viewsonic Gaming-Monitore günstiger • Mindstar (u. a. MSI RTX 3090 24GB 1.599€) • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ [Werbung]
    •  /