Probefahrt mit Harley-Davidson Livewire: Starkstrom unterm Sattel

Harley-Davidson kann auch sportlich, schnell und leise. Das E-Modell Livewire ist auf Anhieb gelungen.

Ein Test von Peter Ilg veröffentlicht am
Die Livewire ist die erste elektrische Harley-Davidson
Die Livewire ist die erste elektrische Harley-Davidson (Bild: Harley-Davidson)

Vor dem Motorradmuseum am Hockenheimring hatte Harley-Davidson ein schwarzes Zelt aufgeschlagen, damals im Juli vor fünf Jahren. Die Amerikaner präsentierten unter dem Sonnenschutz ihr elektrisches Konzeptbike mit Namen Livewire.

Inhalt:
  1. Probefahrt mit Harley-Davidson Livewire: Starkstrom unterm Sattel
  2. Harley-Davidson will mit der Livewire neue Zielgruppen anvisieren
  3. Überraschend an der Livewire ist auch der Sound

Museum und Harley: Das hat in Kombination gepasst, denn die Amerikaner sind eine äußerst traditionelle Company, um die Unternehmensphilosophie dezent auszudrücken. Böse Zungen behaupten, dass Harley-Davidson Landmaschinentechnik aus den 1940er Jahren ist.

Und diese Firma stellte also an diesem heißen Sommertag ein elektrisches Motorrad vor. Das haben die allerwenigsten von Harley-Davidson erwartet.

Von BMW würde man das schon eher erwarten. Die Münchner brachten 2013 mit dem i3 ihr erstes Elektroauto auf den Markt, ein elektrisches Motorrad von BMW gibt es aber nicht. Auch all die anderen etablierten Zweirad-Hersteller haben keine Maschine mit E-Antrieb.

Stellenmarkt
  1. Manager IT- Infrastruktur / Desktop-Support (m/w/d)
    PM-International AG', Speyer
  2. SPS Programmierer (m/w/d) Software und Elektro-Engineering
    PEDAX GmbH, Bitburg
Detailsuche

KTM, Ducati, das Quartett aus Japan: Sie alle verkaufen ausschließlich Motorräder mit Verbrenner. Dabei hätten sie Zeit gehabt, ebenfalls ein Elektromotorrad zu entwickeln. Denn es hat fünf Jahre gedauert, bis aus dem Konzeptbike von Harley ein Serienfahrzeug wurde.

Das ist seit einem Jahr auf dem Markt. Bis Testfahrzeuge an Journalisten ausgeliefert wurden, hat es lange gedauert. Seit Ende Sommer ist es soweit, und das Warten hat sich gelohnt. Die Livewire ist das modernste Motorrad, das Harley-Davidson in seiner fast 120-jährigen Firmengeschichte gebaut hat. Das lassen sich die Amerikaner fürstlich entlohnen, mit einem Preis von rund 32.500 Euro.

Ein Massenmodell ist die Livewire nicht

Damit ist klar: Die Maschine wird kein Massenmodell. Denn für das Geld bekommt man eine Yamaha MT 09, KTM 890 Duke R und Triumph Street Triple R zusammen. Das alles sind auch Roadster, also unverkleidete Naked-Bikes ohne viel Schnickschnack und ausschließlich für den puren Spaß am Fahren gebaut. Alle drei Maschinen sind auch Kurvenräuber, mit denen die Livewire problemlos mithält - auch das ein Novum für Harley.

  • Die Livewire ist das erste elektrische Motorrad der US-Marke Harley-Davidson. (Foto: Harley-Davidson)
  • Die Livewire hat eine Spitzenleistung von 79 kW (106 PS) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 177 km/h. (Foto: Harley-Davidson)
  • Der Akku verfügt über eine Kapazität von 13,6 kWh. (Foto: Harley-Davidson)
  • Die bissigen Bremsen liefert Bremba aus Italien. (Foto: Harley-Davidson)
  • Die einstellbaren Dämpfer stammen vom japanischen Fahrwerkspezialisten Showa. (Foto: Harley-Davidson)
  • Die Livewire ist mit 32.500 Euro ein recht teures Motorrad. (Foto: Harley-Davidson)
  • Per Gleichstrom lädt der Akku mit bis zu 24 kW. (Foto: Harley-Davidson)
  • Per Wechselstrom lädt die Batterie hingegen nur mit 1,9 kW. (Foto: Harley-Davidson)
  • Der Motor mit dem Namen Revelation (Offenbarung) ist längs zur Fahrrichtung eingebaut. (Foto: Harley-Davidson)
  • Die Livewire hat sieben Fahrmodi. Vier davon sind Standard, drei individuell definierbar. (Foto: Harley-Davidson)
Die Livewire hat eine Spitzenleistung von 79 kW (106 PS) und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 177 km/h. (Foto: Harley-Davidson)

Gebaut wird das außergewöhnliche Motorrad offenbar nicht, um damit den großen Reibach zu machen. "Sie ist unser Leuchtturmprojekt, das zeigen soll, wozu die Ingenieure von Harley-Davidson imstande sind", sagt die Marketingleiterin für Deutschland, Österreich und die Schweiz, Lisa Happ.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Harley-Davidson will mit der Livewire neue Zielgruppen anvisieren 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


SanderK 13. Dez 2020

Bin kein Motorradfahrer, leider, aber man muss nur Stromer, egal ob Auto oder Motorrad...

Random.User 12. Dez 2020

Bist du in deinem Leben eigentlich schon mal Motorrad gefahren? Motorräder bremsen zu...

wupme 11. Dez 2020

Haben die echt keins? Sogar mein Kymco Roller hat ein Lenkradschloss

Flasher 09. Dez 2020

KTM hat die E-Ride Serie. Das sind zwar Motocross-Räder aber sie sind elektrisch.

theFiend 08. Dez 2020

Den Rest um den Motor ham sie sicher wie immer, wie nen ollen Trecker zamgedengelt... nur...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Rakuten
"Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware"

Billige Hardware soll 1&1 United Internet Kosten sparen. Doch in Japan explodieren bei Rakuten die Ausgaben.

Rakuten: Wir bauen 4. deutsches Netz mit x86-Standard-Hardware
Artikel
  1. Alder Lake: Intel will mit 241 Watt an die Spitze
    Alder Lake
    Intel will mit 241 Watt an die Spitze

    Kurz vor dem Launch zeigt Intel eigene Benchmarks zu Alder Lake, außerdem gibt es Details zur Kühlung und zum Denuvo-DRM.
    Ein Bericht von Marc Sauter

  2. Mäuse, Tastaturen, Headsets: Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen
    Mäuse, Tastaturen, Headsets
    Logitech hat mit Lieferengpässen zu kämpfen

    Die große Nachfrage während der Coronapandemie hat Logitech 82 Prozent mehr Umsatz beschert. Allerdings kommt die Lieferung nicht hinterher.

  3. Impfnachweise: Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht
    Impfnachweise
    Covid-Zertifikat für Adolf Hitler aufgetaucht

    Im Internet sind gefälschte, aber korrekt signierte QR-Codes mit Covid-Impfnachweisen aufgetaucht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung 4K-Monitore & TVs günstiger (u. a. 50" QLED 2021 749€) • Seagate Exos 18TB 319€ • Alternate-Deals (u. a. Asus B550-Plus Mainboard 118€) • Neues Xiaomi 11T 256GB 549,90€ • Ergotron LX Desk Mount Monitorhalterung 124,90€ • Speicherprodukte von Sandisk & WD [Werbung]
    •  /