ProArt PA27UCX: Asus baut 27-Zoll-Monitor mit Mini-LED-Zonen

Der Asus-Bildschirm hat 576 Dimming-Bereiche, der größere ProArt PA32UCX doppelt so viele.

Artikel veröffentlicht am ,
ProArt PA32UC
ProArt PA32UC (Bild: Asus)

Mehr Leuchtzonen und höhere Helligkeit: Asus hat den ProArt PA27UCX mit 27 Zoll und den ProArt PA32UCX mit 32 Zoll Diagonale vorgestellt. Beide Monitore richten sich an professionelle Nutzer, denn sie weisen 10-Bit-Panels auf und sind mit bis zu 1.200 Candela pro Quadratmeter sehr leuchtstark.

Stellenmarkt
  1. Referent (w/m/d) im Bereich IT-Sicherheit
    Hochschule der Medien (HdM), Stuttgart-Vaihingen
  2. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
Detailsuche

Bisher hatte Asus nur den ProArt PA32UC im Angebot, dieser weist 384 Dimming-Zonen auf und schafft 1.000 cd/m². Der ProArt PA32UCX verdreifacht die aus Mini-LEDs bestehenden Bereiche der Hintergrundbeleuchtung auf 1.152 und weist eine maximale Helligkeit von 1.200 Nits auf. Die Auflösung des IPS-Panels mit Quantum-Dot-Beschichtung liegt bei 3.840 x 2.160 Pixeln, die mit 60 Hz angesteuert werden. Mit dem ROG Swift PG32UQX gibt es auch eine 4K-Version mit 144 Hz, diese soll aber erst in den kommenden Monaten erscheinen.

Der ProArt PA32UC deckt den Rec.2020-Farbraum zu 89 Prozent und den DCI-P3-Farbraum zu 99 Prozent ab, bei Adobe-RGB reicht es für 99,5 Prozent. Das Panel unterstützt Dolby Vision, HDR10 sowie HLG (Hybrid Log Gamma) und wurde seitens Asus auf Delta-E kleiner eins kalibriert. Der Monitor hat zwei Thunderbolt-3-USB-C-Anschlüsse, drei HDMI 2.0b, einen Displayport 1.2 und einen USB-A-3.2-Gen1-Hub mit drei Downstream-Buchsen. Zudem gibt es eine Bild-in-Bild-Funktion für multiple Input-Geräte. Der ProArt PA32UCX ist für rund 3.000 Euro lieferbar.

Für den etwas kleineren ProArt PA27UCX hat sich Asus für ein 4K-Panel mit 576 Beleuchtungszonen entschieden, das IPS-Panel mit Quantum-Dot-Beschichtung erreicht bis zu 1.000 cd/m². Die HDR-Modi entsprechen dem ProArt PA32UCX, die Farbraumabdeckung fällt mit 83 Prozent für Rec.2020 und mit 97 Prozent für DCI-P3 etwas geringer aus. Auch bei den Anschlüssen gibt es Unterschiede: Der ProArt PA27UCX weist zwei HDMI 2.0b, einen Displayport 1.2 und einen USB-C ohne Thunderbolt 3 auf, der USB-A-3.2-Gen1-Hub wiederum hat vier statt drei Downstream-Ports. Bisher ist der ProArt PA27UCX nicht verfügbar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Oberleitungs-Lkw
Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
Ein Bericht von Werner Pluta

Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
Artikel
  1. Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
    Star Trek
    Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

    Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

  2. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

BlackyRay 28. Apr 2020

Also sorry Monitore gibt es nicht erst seit wenigen Wochen. Und daher sollte man durchaus...

bla 27. Apr 2020

Zumindest ist es merkwürdig, dass sie kein Panel verbaut haben, das "echtes" 4k-DCI...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Enermax ETS-F40-FS ARGB 32,99€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals • Ebay: 10% auf Gaming-Produkte [Werbung]
    •  /